Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Hellyeah Band Of Brothers

Groove Metal, Eleven Seven/EMI 11 Songs / 45:03 Min. / 13.07.2012

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Eleven Seven/EMI

Hellyeah – das ist endlich die Scheibe, auf die wir gewartet haben (oder zumindest all jene, denen Vinnie Pauls Ex-Band Pantera etwas bedeutet hat)! Statt an den dicken Riffs und Grooves seiner eigenen Vergangenheit entlangzulavieren, packt der Drummer im Verbund mit seinen Mudvayne- und Nothingface-Musikern nun die Keule aus: BAND OF BROTHERS hat mindestens fünf Lieder im Gepäck, die Dimebag Darrells Klampfenkunst hochleben lassen. Zusammen mit Pauls unablässiger Doublebass und dem diesmal erstaunlich tiefen Timbre von Frontmann Chad Gray beschert einem das gerade am Anfang der Scheibe Pantera-Glücksgefühle in Serie, Headbang-Zwang inklusive.

Okay: An die Klassiker reicht das dritte Hellyeah-Album nicht ganz heran, zumal sich Puristen an dem ein oder anderen moderneren Element stören könnten. Hellyeah sollen ja auch keine Kopie, sondern eine Weiterentwicklung des einzigartigen Groove Metal von Pantera darstellen. Und das ist Vinnie Paul und Co. noch nie so gut gelungen wie auf diesem Album, das zudem all jene Lügen straft, die behaupteten, dass die Einbindung von Mudvayne-Musikern ohnehin keinen „echten“ Metal generieren könne. BAND OF BROTHERS ist ein Kandidat für die Jahres-Top Ten!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Hellyeah :: Blood For Blood

Hellyeah STAMPEDE Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mudvayne arbeiten an erster Musik seit 14 Jahren

Mudvayne haben das Aufnahmestudio geentert und spielen derzeit das erste neue musikalische Material seit MUDVAYNE (2009) ein.

Armored Saint: ‘Band Of Brothers’-Doku erscheint bald

Der Armored Saint-Dokumentarfilm ‘Band Of Brothers’ soll "schon bald“ in ausgewählten Kinos und über ausgewählte Streaming-Dienste zu sehen sein.

Mudvayne: Reunion nach zwölf Jahren Pause

Um Mudvayne war es seit 12 Jahren ziemlich still. Nun haben die Nu-Metaller ihre Reunion bekannt gegeben und vorerst vier Konzerte angekündigt.

teilen
twittern
mailen
teilen
10 Rock- und Metalfilme, die man gesehen haben muss

Kein Bock mehr auf olle Konzertfilme, aber trotzdem Lust auf Couch und Glotze? Wir stellen euch die besten Rock- und Metalfilme vor, die ihr euch definitiv angucken solltet. Bald gibt es dann auch eine Übersicht der besten Rock- und Metaldokus obendrauf. This Is Spinal Tap (Die Jungs von Spinal Tap, 1984) https://www.youtube.com/watch?v=z6F0VyKp4Ik Spinal Tap gibt es schon seit den 60ern. Erst spielten sie Beat, dann trugen sie Blumen im Haar und nun hüpfen die Jungs mit dem verdammt hohen Drummer-Verschleiß in Spandexhosen und mit toupiertem Haar über die Bühne. Der Werbefilmregisseur Marti DiBergi folgt den drei Chaoten mit seiner Kamera…
Weiterlesen
Zur Startseite