Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Nickelback Here And Now

Hard Rock, Roadrunner/Warner 11 Songs / 39:48 Min. / 18.11.2011

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Roadrunner/Warner

Natürlich kennt man nur die Balladen aus dem Radio, natürlich kommen zu Nickelback-Shows erschreckend wenige Rocker, und natürlich wird die Frisur vom Sänger immer sonderbarer. Doch das ist alles nur die halbe Wahrheit zu der Band, an deren Image viele nicht vorbeigucken können. Denn die Herren können erstens wirklich Songs schreiben, zweitens bieten sie hauptsächlich fette Rock-Kost, die jedem Freund von Hartgitarrenmusik gefallen sollte. Nur auf der letzten Scheibe DARK HORSE (2009) litt die Knackigkeit, vielleicht sogar wegen der zu glatten Produktion von Desmond Child. Auf den verzichten die Megamultiplatin-Boys bei der neuen Platte und kehren unter anderem zu Joey Moi zurück, aber trotzdem rockt das Teil einen vielleicht entscheidenden Tick weniger als etwa ALL THE RIGHT REASONS (2005). Das liegt aber nicht an Songs wie ‘This Means War’, ‘Bottoms Up’ oder ‘Midnight Queen’, die meist dick groovend und mit viel Midtempo-Druck daherkommen. Nein, das klingt alles lediglich etwas gesetzter, eine Viertelumdrehung an der Rockschraube zurück gewissermaßen. Sonst ist aber alles da: Hits, tolle Pop-Songs, dicke Riffs, perfekt in Szene gesetzt, mit Hooklines, bis der Arzt kommt. Nickelback klingen so, und wer das mag, mag auch HERE AND NOW.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Night Laser :: LASERHEAD

Airbourne :: BREAKIN' OUTTA HELL

W.A.S.P. :: Golgotha


ÄHNLICHE ARTIKEL

Bill Ward will ein Black Sabbath-Album machen

Black Sabbath sind eigentlich Geschichte. Doch ginge es nach Drummer Bill Ward, würde er mit Ozzy, Tony und Geezer noch einmal angreifen.

Ehefrau von Metallica-Bassist veröffentlicht 2. Album

Chloe Trujillo, ihres Zeichens Gattin von Metallica-Bassist Robert Trujillo, macht ebenfalls Musik und reicht gerade ihren zweiten Longplayer an.

Blaze Bayley kommt in die Metal Hall Of Fame

Der britische Metal-Sänger Blaze Bayley wird in die Metal Hall Of Fame aufgenommen, veröffentlicht ein neues Lyric-Video und geht auf UK-Tour.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ehefrau von Metallica-Bassist veröffentlicht 2. Album

Von zwei Mitgliedern der Trujillo-Familie wussten wir bereits, dass sie musikalisch veranlagt sind. Robert Trujillo spielt bei der aufstrebenden Newcomer-Kapelle Metallica, die irgendwann vielleicht mal groß rauskommen könnte. Zuvor bearbeitete er schon bei Ozzy Osbourne und Suicidal Tendencies den Bass. Sohn Tye erregte zuletzt reichlich Aufmerksamkeit damit, indem er schon in jungen Jahren bei Korn und ebenfalls Suicidal Tendencies aufhalf. Doch Tye hat seine musikalischen Gene offenbar nicht nur von seinem Papa, sondern auch seiner Mama Chloe bekommen. Denn die Gattin des Metallica-Bassisten veröffentlichte just ihr zweites Studioalbum MOTHERS OF A NEW NATION. Sowohl Rob als auch Tye haben an…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €