Toggle menu

Metal Hammer

Search

Night Ranger ROCKIN’ SHIBUYA 2007 Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Auf ihren weltweiten Tourneen sorgten Night Ranger bisher – besonders vor den Bühnen im Land des Lächelns – für jede Menge glückliche Gesichter.

Wen wundert es da noch, dass die Hard Rock-Veteranen ihrem Japan-Fetisch treu bleiben und erneut die Hauptstadt des fernöstlichen Inselstaates zum Tatort des aktuellen Konzertmitschnitts akkreditieren? Doch kann ein Live-Album noch essentiell sein, wenn man die ähnlich ausgerichteten Veröffentlichungen schon nicht mehr an einer Hand abzählen kann?

Bizarrerweise durchaus. Denn ROCKIN’ SHIBUYA 2007 geht erstmals nicht nur über die doppelte Distanz und offenbart beinahe alle Hits des lokalen Gegenpols zur Bay-Area-Thrash-Revolution, die beiden Silberlinge sind außerdem gespickt mit einigen Sahnestücken des letztjährigen Studiowerks HOLE IN THE SUN – und (nicht nur) diese fast taufrischen Kompositionen präsentieren sich in einem dermaßen zeitgemäßen Sound-Gewand, dass die meisten der zahlreichen musikalischen Zwillingsbrüder relativ alt aussehen.

Wer schon immer wissen wollte, woher unzählige der aktuellen Verfechter des Genres ihre Inspiration adoptierten, sollte selbiges spätestens jetzt mit ROCKIN’ SHIBUYA 2007 erfahren.

Manuel Liebler

(Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr in der METAL HAMMER Oktober-Ausgabe!)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Night Laser :: LASERHEAD

Airbourne :: BREAKIN' OUTTA HELL

W.A.S.P. :: Golgotha


ÄHNLICHE ARTIKEL

Spotify: Die meistgehörten Metal-Bands im August

Seht hier, welche Bands aus Metal und Hard Rock letzten Monat beim Streaming-Portal Spotify am häufigsten angehört wurden.

Heavy Metal ist das digital am schnellsten wachsende Genre

Heavy Metal ganz oben auf dem digitalen Podium - so lieben wir das, so muss das! Wo Streaming sonst noch gewachsen ist, lest ihr hier.

Die besten Hard Rock-/Rock-/Alternative-/Punk-Alben 2018

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

teilen
twittern
mailen
teilen
Spotify: Die meistgehörten Metal-Bands im August

Statistiken verschaffen nicht nur Einblicke und andere Blickwinkel, sie können auch Spaß machen. Besonders wenn es um Musik geht. Und Spotify veröffentlicht jeden Monat Statistiken. Oder, genauer gesagt: Der Streaming-Anbieter gibt jeden Monat für jeden Künstler beziehungsweise jede Band Streaming-Zahlen raus. So kann man nachgucken, wie viele Streams zum Beispiel Metallica letzten Monat anhäufen konnten. Ein paar journalistische Kollegen aus den USA haben dies getan – und zusammengetragen, welche Metal-Bands im letzten Monat am häufigsten bei Spotify abgespielt wurden. Die Liste seht ihr unten, erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Vergleich der Top Ten zu Juni sind Queen und…
Weiterlesen
Zur Startseite