Toggle menu

Metal Hammer

Search

P.O.D. CIRCLES

New Metal, Mascot/RTD (11 Songs / VÖ: 16.11.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Der Kreislauf des Lebens spült uns alle nach oben, dann nach unten – wenn es danach geht, müssten P.O.D. CIRCLES mal wieder in der Nähe der Billboard-Top Ten platzieren. Seit dem Welt-Hit ‘Alive’ (das dazugehörige Album SATELLITE von 2001 konnte sich weltweit sieben Millionen Mal verkaufen) waren es die New-Metaller gewohnt, an oberen Chart-Regionen zu schnuppern. Das letzte Konzeptalbum THE AWAKENING (2015) enttäuschte die Erwartungen komplett. Entsprechend suchten sich P.O.D. für die aktuelle Scheibe Inspirationen bei einem Produzenten-Team aus Los Angeles. Anstatt den Sound der bekennenden Christen (New Metal, Reggae, HipHop, Punk) komplett zu revolutionieren, baut CIRCLES auf eine brillant fette Produktion und arbeitet die Stärken des Quartetts heraus.

CIRCLES jetzt bei Amazon kaufen

Diese liegen einerseits in der stilistisch erwähnten Vielfalt, dem betörend-eingängigen Gesang von Frontmann Sonny Sandoval und dem hörbar großen Songwriting-Verständnis. Auf CIRCLES ruckelt keine Sekunde, und wer am Crossover der alten Schule seine Freude hat (oder zur Jahrtausendwende die Band zu seinen Favoriten zählte, in den Folgejahren aber aus den Ohren verlor), sollte CIRCLES definitiv antesten. Ein Song wie ‘Dreaming’ allein lohnt diese zeitliche Investition. Ein paar emotionale Ausbrüche hätten es sein können, aber: Selbst die größten Kniescheibenbrecher kommen mal in die Jahre. So spielt das Leben.

teilen
twittern
mailen
teilen
„Alien: Isolation“ ist jetzt eine langweilige Animationsserie

Fans des „Alien“-Franchises hatten im Jahr 2014 Grund zur Freude: Das war nämlich das Jahr, in dem der hervorragende Survival-Horror-Titel „Alien: Isolation“ erschien, der 15 Jahre nach den Ereignissen aus dem 1979 veröffentlichten Klassiker „Alien“ von Ridley Scott spielt. Amanda Ripley, Tochter von Ellen Ripley, ist in dem Spiel auf der Suche nach ihrer Mutter. Statt wilder Action gibt es ein furchterregendes Alien und eine schaurige Atmosphäre und das Spiel war genau der richtige Balsam für Fans, die ein Jahr zuvor (2013) mit dem Shooter „Aliens: Colonial Marines“ herbe enttäuscht wurden. Leider war „Alien: Isolation“ trotz positiver Kritiken für Publisher…
Weiterlesen
Zur Startseite