Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Poisonblack A Dead Heavy Day

Gothic Metal, 14 Songs / 65:12 Min. / 01.09.2008 Century Media

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Century Media

Die Formel für Poisonblack 2008 ist klar: Rockiger und heavier sollen sie klingen – was eine gute Idee war. Das zeigen schon die düster-bluesige Einleitung ‘Introuder’ und das wahnsinnig fette ‘Diane’ mit Doublebass und dicken Riffs.

Natürlich ging der grundlegende Charakter der Finnen um den früheren Sentenced-Frontmann Ville Laihiala nicht verloren, denn die typischen Düstermelodien, die Schwermut finden sich an allen Ecken und Enden – nur wird diesmal etwas mehr gerockt. Das klingt aber nicht grundsätzlich anders als auf LUST STAINED DESPAIR von 2006 – also immer noch schmachtfetzend, aber eben mit zunehmender Betonung auf der zweiten Silbe.

In den meisten Stücken dominiert weiterhin das mittlere Tempo, selbst wenn Heavy-Rocker wie ‘Hatelove’ oder ein Düster-Blues namens ‘X’ aus dem Rahmen fallen. Letztere Nummer hätte übrigens auch von Nick Cave geschrieben worden sein können. Ein weiterer Höhepunkt heißt ‘Bear The Cross’ mit seiner großartigen Chorus-Hookline, aber nicht alle weiteren Tracks punkten auf ganzer Linie.

Deswegen bleibt es auch bei fünf Punkten – selbst wenn die Kombination aus HIM, Soil und natürlich Sentenced noch auf keiner Poisonblack-Platte so gut funktioniert hat.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Him :: Tears On Tape

Emergency Gate REWAKE Review

Him :: Screamworks


ÄHNLICHE ARTIKEL

Ville Valo: Ehemaliger HIM-Frontmann mit neuem Soloprojekt

Auch wenn HIM seit 2017 offiziell Geschichte sind, ist Sänger Ville Valo weiterhin musikalisch tätig. VV ist sein neues Soloprojekt mit dem er nun eine erste EP veröffentlicht hat.

Ville Valo kehrt mit neuer Band und Album zurück

Kapitel eins nach HIM zeigt Ville Valo weiterhin im Rock-Bereich: Zusammen mit der Band Agents gedenkt er einem viel zu früh verstorbenen Musiker.

Flat Earth: Exklusive Videopremiere von ‘Blame’

Eine neue "Supergroup", quasi aus der Not heraus geboren, oder auch: Auferstanden aus den Ruinen von HIM.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Folk-/Pagan-/Viking-/Mittelalter-Metal-Alben 2020

Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2021 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung ***
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €