Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Ruins Of Beverast FOULEST SEMEN OF A SHELTERED ELITE Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wer Black Metal als Musik ansieht, die einen im Inneren treffen, beklemmen, verstören und berühren soll, der kommt um das dritte Album des Solo-Projekts des ehemaligen Nagelfar-Schlagzeugers Meilenwald nicht herum. Die Band-Info verspricht schlicht „unheilvollen, bedrückenden Black Metal“ und überlässt es einem damit als Überraschung, dass Meilenwald die Extreme dieser Stilart in alle Richtungen auslotet und somit ein Album vorlegt, das einerseits strikt Black Metal, andererseits aber unerwartet abwechslungsreich ist.

Während der erste Track einem mit tiefem Gesang zu düster-getragener Musik eine Gänsehaut den Rücken hinunter meißelt, kommt ‘God’s Ensanguined Bestiaries’ als klassischer Black Metal-Track – roh, aggressiv und schnell. ‘Mount Sinai Moloch’ ist eine langsame beklemmende Black Doom-Walze, während ‘Blood Vaults’ nach vorne treibt, von einem fast sakral anmutenden Part ausgebremst wird und dann zeigt, dass es sehr wohl funktionieren kann, klaren Gesang über schwarze Raserei zu legen.

Mit diesen Beispielen wären zwar die Eckpfosten des beackerten Felds grob abgesteckt, aber lebt FOULEST SEMEN… eben vor allem auch von den Details, die dieses Album sehr eigen machen und dafür sorgen, dass es mit mehrmaligem Anhören immer noch wächst: Seien es die oft ungewöhnlichen Melodien, die eigenwilligen Song-Arrangements oder allgemein die apokalyptische beklemmende Stimmung, die sich in den bis zu 15 (!) Minuten langen Songs vor einem auftürmt. Sehr gelungen!

Diana Glöckner

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der Oktober-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Rimfrost VERALDAR NAGLI Review

Staind THE ILLUSION OF PROGRESS Review

Flood NATIVE Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Album des Monats Special Tipp des Monats

COMMUNIC Waves Of Visual Decay Progressive Metal 7 Nuclear Blast/Warner (7 Songs / 57:56 Min.) VÖ: 19.5. Communic standen vor der eigentlich unlösbaren Aufgabe, ein faszinierendes Album wie CONSPIRACY IN MIND überbieten zu müssen – ein Werk, welches zu den besten Debüts der letzten Jahre zählt und jetzt bereits fast Klassiker-Status besitzt. Headbanger´s Ball: The Revenge Metal 6 Roadrunner/Universal (38 Songs / 152:07 Min.) VÖ: bereits erschienen Und wieder dürfen die Metal-DJs dieser Welt aufatmen: Es gibt einen neuen Sampler, der ihnen a) das Rückgrat beim CD-Schleppen schont und b) das Gesuche beim Auflegen verringert. Der Name “HEADBANGER´S BALL” steht seit zehn Jahren für Qualität in Sachen Metal und Rock – und so ist es nicht verwunderlich, dass sich auch auf dieser Doppel-CD die Stars der Szene die Klampfe in die Hand drücken.

News HAMMER-Special

Andreas Schöwe konnte bei der exlusiven METAL HAMMER Listening Session des neuen IRON MAIDEN -Albums A MATTER OF LIFE AND DEATH in alle Songs reinhören. Hier seine Beschreibung des neuen Meisterwerks der Briten. Das Album kommt am 5. September in die Läden. Im Dezember kommen die Heavy Metal-Veteranen zudem auf Tour, mehr dazu in den Tourpräsentationen .

Der Film "Until The Light Takes Us" und seine Hintergründe

32. Göteborg International Filmfestival UNTIL THE LIGHT TAKES US Dokumentaion USA 2008, 93 Min. Regie: Audrey Ewell, Aaron Aites

teilen
twittern
mailen
teilen
10 Black Metal-Bands, die auf Instagram erfolgreich sind

Wer sich das „trve“ mit „v“ im wahrsten oder übertragenen Sinne auf die linke Pobacke tätowiert hat, wird die ausgewählten Bands diskussionslos an den Gehörnten verpetzen. Dann heißt es ganz schnell „Tschav mit v“. Dabei fängt die potenzielle Kritik viel früher an: Spielen die überhaupt alle Black Metal? Damals vielleicht, aber inzwischen ist das weit davon entfernt, richtig? Andererseits: Wer eifrig Schwarzwurzeln kaut, proklamiert nicht selten den Wert von kettenfreiem Individualismus. Hach, Black Metal, das wohl schillerndste Dunkel-Genre – vom Underground bis zum Instagram-Profil. Wir verraten euch, was Black Metal-Bands auf Instagram posten oder posten lassen (Stand: Februar 2020). Black…
Weiterlesen
Zur Startseite