Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Saltatio Mortis LICHT UND SCHATTEN – BEST OF 2000 – 2014

Folk Metal, Napalm/Universal (25 Songs / VÖ: 17.6.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Eine Hit-Compilation mit ‘Früher war alles besser’ zu veröffentlichen – Chapeau! Aus welchem Anlass LICHT UND SCHATTEN ausgerechnet jetzt erscheint, bleibt dennoch nebulös. Nichtsdestotrotz zeichnet dieses Doppelalbum den Weg der Folk-Rocker von den Mittelaltermärkten über die Clubs bis in die großen Hallen und obersten Chart-Plätze der Republik eindrucksvoll nach. Mögen einigen Fans der ersten Stunde auf den letzten beiden Alben (das aktuelle ZIRKUS ZEITGEIST wird hierbei ausgespart) die traditionellen Klänge zu kurz gekommen sein, zeichnet diese Best-of ein homogenes Bild einer Band mit Feuer unterm Hintern und Botschaften auf der Zunge. Unter den 25 neu gemischten Songs finden sich mit ‘Schöne neue Welt’, ‘Fatum’ und ‘Weiß wie Schnee’ zudem drei bislang unveröffentlichte Stücke.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Saltatio Mortis :: Zirkus Zeitgeist

Negura Bunget :: TAU

Ensiferum :: ONE MAN ARMY


ÄHNLICHE ARTIKEL

METAL HAMMER präsentiert: Saltatio Mortis

Die Mittelalter-Rocker Saltatio Mortis wollten ursprünglich 2020 mit großer Tournee Vollgas geben, mussten aber leider zweimal die Konzerte verschieben.

Der METAL HAMMER Podcast – Folge 11

Der METAL HAMMER Podcast: Folge 11 über die neuen Alben von Cannibal Corpse, The Offspring, The Vintage Caravan u.a., mit Saltatio Mortis im Talk.

Trollfest covern ‘Happy’ von Pharrell Williams

Mindestens ein Schmunzeln dürften Trollfest mit ihren neuem Cover des Pharrell Williams-Hits ‘Happy’ ihren Fans ins Gesicht zaubern.

teilen
twittern
mailen
teilen
Lasterbalk der Lästerliche verlässt Saltatio Mortis

Bei Saltatio Mortis dreht sich das Personalkarussell. Der Grund: Schlagzeuger Timo Gleichmann aka Lasterbalk der Lästerliche ist seit kurzem Papa einer kleinen Tochter und will nicht mehr konstant auf Tour sein. Daher tritt er von seinem Drummer-Posten zurück. Jedoch bleibt er den Mittelalter-Metallern als Songwriter sowie Manager erhalten. Statt seiner sitzt nun künftig Jan S. Mischon aka Jean Méchant, der Tambour an den Drums. Gleichmann verabschiedet sich einem Video von den Fans (siehe unten). Lest hier das komplette Statement von Saltatio Mortis: "Hallo zusammen, es ist das Jahr eins nach unserem zwanzigjährigen Bandjubiläum. Wie rasend schnell doch die Zeit vergeht! Von…
Weiterlesen
Zur Startseite