Toggle menu

Metal Hammer

Search

Skindred ROOTS ROCK RIOT Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Erinnert sich noch jemand an die supergeile Dub War-Scheibe WRONG SIDE OF BEAUTIFUL aus dem Jahr 1996? Rock, Reggae, Punk und New Rock vereint in Perfektion – dargeboten von einer der charismatischsten Stimmen der Rock-Szene: Benji Webbe. Der ist als einziges von den drei Dub War-Mitgliedern, die Skindred 1999 gegründet hatten, übrig geblieben.

Macht nichts – denn an der musikalischen Ausrichtung hat sich nichts geändert. Webbe entführt den Hörer in unfassbar exzentrisch wirkende Song-Bauten, die stilistisch sowohl in Jamaika wie der Bronx stehen könnten. Offenbar scheint es aber noch eine Zielgruppe für diesen (schon zu Dub War-Zeiten) seltenen Mix zu geben – das Skindred-Debüt BABYLON verkaufte sich in den Staaten beachtliche 250.000 mal.

Mir gefällt das aktuelle Album aber um einiges besser: Die Song-Ideen wirken frischer, die Höhepunkte knackiger, die Produktion lebendiger – und letzteres ist gerade bei der Reggae-Rhythmik entscheidend. Wer Dub War oder 311 vermisst beziehungsweise noch nicht kennen gelernt hat, sollte sich in den Dreadlocks von Benji Webbe und Co. verfangen.

Matthias Weckmann

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der November-Ausgabe des Metal Hammer.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Night Ranger ROCKIN’ SHIBUYA 2007 Review

Amaseffer SLAVES FOR LIFE Review

Jaded Sun GYPSY TRIP Review

Cronian ENTERPRISE Review

Horse The Band A NATURAL DEATH Review

The Boy Will Drown FETISH Review

Helheim KAOSKULT Review

Autumn ALTITUDE Review

Antimatter :: Alternative Matter

Matt Roehr UHAD2BTHERE! LIVE BOOTLEG VOL. 1 Review

Nordafrost BACK TO THE SHORES OF GREY Review

Blind THE FIRE REMAINS Review

Draugnim NORTHWIND’S IRE Review

Gojira THE WAY OF ALL FLESH Review

Leng Tche HYPOMANIC Review

Cathedral THE GUESSING GAME Review

Communic PAYMENT OF EXISTENCE Review

Innocent Rosie BAD HABIT ROMANCE Review

Man Must Die NO TOLERANCE FOR IMPERFECTION Review

Adagio ARCHANGELS IN BLACK Review

Wolfmare WHITEMARE RHYMES Review

Operatika THE CALLING Review

The Amber Light PLAY Review

Primal Fear 16.6 (BEFORE THE DEVIL KNOWS YOU’RE DEAD) Review

Kivimetsän Druidi BETRAYAL JUSTICE REVENGE Review

SSS THE DIVIDING LINE Review

Averse Sefira ADVENT PARALLAX Review

Brother Firetribe HEART FULL OF FIRE Review

Eldritch LIVEQUAKE Review

Girugämesh MUSIC Review

Rotting Christ NON SERVIAM – A 20 YEAR APOCRYPHAL STORY Review

Gurd YOUR DRUG OF CHOICE Review

End Of Green THE SICK’S SENSE Review

Canvas Solaris IRRADIANCE Review

Gorgoroth TRUE NORWEGIAN BLACK METAL – LIVE IN GRIEGHALLEN Review

Burnthe8track DIVISION Review

Black Light Burns COVER YOUR HEART Review

Adversary SINGULARITY Review

This Ending DEAD HARVEST Review

Melissa Auf Der Maur OUT OF OUR MINDS Review

Kottak ROCK N ROLL FOREVER Review

Pendragon PURE Review

Moss TOMBS OF THE BLIND DRUGGED Review

Deathchain DEATH ETERNAL Review

Masterplan TIME TO BE KING Review

Elvenking TWO TRAGEDY POETS… Review

Story Of The Year THE CONSTANT Review

Bloodwork THE FINAL END PRINCIPLE Review

The Clan Destined IN THE BIG ENDING... Review

Sturmgeist MANIFESTO FUTURISTA Review

Coldworker ROTTING PARADISE Review

Sylosis CONCLUSION OF AN AGE Review

Origin ANTITHESIS Review

Solefald NORRØN LIVSKUNST Review

Dreamland EXIT Review

Hawthorne Heights FRAGILE FUTURE Review

Primal Fear LIVE IN THE USA Review

Thursday COMMON EXISTENCE Review

Ian Gillan ONE EYE TO MOROCCO Review

Dismember DISMEMBER Review

Reign Supreme TESTING THE LIMITS OF INFINITE Review

D’espairsray IMMORTAL Review

Axel Rudi Pell TALES OF THE CROWN Review

Korpiklaani KORVEN KUNINGAS Review

New Keepers Of The Water Towers CHRONICLES Review

Evocation DEAD CALM CHAOS Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die METAL HAMMER Septemberausgabe 2019: Wacken, Hammerfall u.v.a.

Umfassend und ausführlich: Alles vom diesjährigen Wacken-Jubiläum! Dazu ein großer Bericht vom Rockharz, Interviews mit Hammerfall, Killswitch Engage u.v.a.

Die METAL HAMMER August-Ausgabe 2019: Slipknot, Sabaton, Volbeat u.v.a.

Mit Corey Taylor im Gespräch: Alles zum neuen Slipknot-Album findet ihr in unserer August-Ausgabe. Zudem Sabaton, Volbeat und jede Menge Live-Berichte.

METAL HAMMER-Ausgabe 07/19: Lieferverzögerungen möglich

Aufgrund der hohen Nachfrage kann es zu Lieferverzögerungen bei den Direktbestellungen kommen. Am Kiosk wird das Heft natürlich wie geplant am 19.6. erscheinen!

teilen
twittern
mailen
teilen
Die METAL HAMMER Septemberausgabe 2019: Wacken, Hammerfall u.v.a.

Wacken Open Air Alle Jahre wieder Wacken – doch 2019 feiern wir zusammen mit den Veranstaltern ein großes Jubiläum, und zwar die 30. Ausgabe des Open Airs! Zu diesem feierlichen Anlass grätscht METAL HAMMER voll rein und serviert euch nicht nur den gewohnten Live-Rundumschlag direkt vom Acker, sondern blickt auch auf die vergangenen Jahrzehnte im Metal-Mekka zurück und bittet Szenemusiker, der Größe im hohen Norden ihre ganz persönlichen Glückwünsche auszusprechen. Hammerfall Mit welchen Mottos die Schweden den Weg zwischen Manowar und Sabaton meistern, bringt Katrin Riedl in Erfahrung. Black Star Riders ANOTHER STATE OF GRACE ist das perfekte Sommeralbum. Frank…
Weiterlesen
Zur Startseite