Soilwork The Panic Broadcast

Melodic Death Metal, Nuclear Blast 10 Songs / 47:48 Min. / 02.06.2010

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Nuclear Blast

Leisetreter waren Soilwork ja nun wirklich noch nie, aber der erste Song von THE PANIC BROADCAST, ‘Late For The Kill, Early For The Slaughter’, ist ein Statement an Brutalität und Schnelligkeit. Die Schweden sind wieder da, und mit ihnen der für einige Jahre abtrünnig gewordene Gitarrist Peter Wichers, der Soilwork 2005 nach der Veröffentlichung von STABBING THE DRAMA verlassen hatte.

Wichers, der immer maßgeblich am Songwriting beteiligt war, lässt beim neuen Album seine Note deutlich durchschimmern. Die Riffs sind griffiger, die Songs kompakter und perfekt zwischen Härte und Melodie ausbalanciert. Hinzu kommen die verführerischen Gesangslinien und zuckersüßen Chorusse, die Sänger Björn „Speed“ Strid in Perfektion darbietet. Klarer Gesang, kantiges Brüllen – rein stimmlich setzt der Sänger im Vergleich zu den Vorgänger-Alben noch einen drauf, denn in den einzelnen Songs variiert er noch mehr als je zuvor. Das macht THE PANIC BROADCAST sehr lebendig und zu keiner Sekunde langweilig.

‘Let This River Flow’, ‘The Thrill’, ‘Epitome’ oder auch das letzte Stück ‘Enter Dog Of Pavlov’, das sind Stücke, die wie Chili-Schokolade schmecken: süß und scharf zugleich. Und das Schöne daran: Man kann nicht genug davon bekommen. THE PANIC BROADCAST ist eins der stärksten Alben Soilworks, und das liegt nicht allein an der Rückkehr von Peter Wichers. Nein, die Schweden haben das Rezept für den perfekten melodischen (Death) Metal-Song gefunden, und das sollten sie gut behüten…

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Metal: Hellsinger

Soilwork :: The Ride Majestic

Soilwork :: LIVE IN THE HEART OF HELSINKI


ÄHNLICHE ARTIKEL

METAL HAMMER präsentiert: Soilwork + Kataklysm

Kataklysm und Soilwork kommen im Frühjahr 2023 gemeinsam auf eine zweimonatige Europareise. Mit dabei im Gepäck haben sie Wilderun.

Der METAL HAMMER Podcast – Folge 39 mit Tankard

40 Jahre Tankard – mit welchen Bieren "Gerre" Geremia darauf anstößt, verrät er im Interview. Außerdem: Masken-Metal von Slipknot und Gaerea, und Trauer bei Soilwork und The Night Flight Orchestra.

Soilwork machen weiter nach dem Tod von David Andersson

Soilwork und The Night Flight Orchestra setzen ihre Aktivitäten zu Ehren ihres verstorbenen Gitarristen David Andersson fort.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Folk-/Pagan-/Viking-/Mittelalter-Metal-Alben 2022

Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2023 am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem…
Weiterlesen
Zur Startseite