Toggle menu

Metal Hammer

Search

Times Of Grace The Hymn Of A Broken Man

Modern Metal, Roadrunner/Warner 13 Songs / 53:28 Songs / VÖ: 14.01.2011

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Roadrunner/Warner

2002, nach der Veröffentlichung ALIVE OR JUST BREATHING, verließ Jesse Leach Killswitch Engage. Bis heute gibt es unzählige Fans, die dem ehemaligen Frontmann hinterher trauern. Umso mehr dürften sie sich nun freuen, dass Leach zumindest mit Chef-Songwriter Adam Dutkiewicz wieder gemeinsame Sache macht. Unter dem Banner Times Of Grace geht das Duo zu Werke, doch Vorsicht: Ihr Debüt THE HYMN OF A BROKEN MAN hat nur am Rande etwas mit den frühen Killswitch Engage-Werken gemein.

Zwar hat das Duo etliche härtere Stücke an den Anfang gestellt, um die Fans nicht zu verschrecken, doch spätestens ab der Mitte der Platte wird deutlich, dass sich die beiden nicht zusammengetan haben, um alte Zeiten wiederaufleben zu lassen. Nein, hier sind zwei Komponisten am Start, die um ihre Qualitäten wissen, diese auch einsetzen, aber genauso darauf bedacht sind, Neues auszuprobieren. Erstaunlicherweise funktionieren diese Ausflüge in andere Stilgewässer besser als das Bewährte.

Das gilt insbesondere für die ruhigen Songs (‘The Forgotten One’, ‘Fall From Grace’), bei denen Leachs außergewöhnliche, überaus ausdrucksstarke und prägnante Stimme hervorragend zur Geltung kommt. Am besten klappt das bei ‘End Of Eternityʼ, einem schier unglaublichen Track: Hier vereinen Leach und Dutkiewicz tieftrauriges Balladen-Flair mit einem dissonanten Wutausbruch, der auch von den Namensgebern Neurosis hätte stammen können. Bezieht man die schon früher unter Beweis gestellten Talente der Musiker mit ein, decken Times Of Grace eine Bandbreite ab, die ihnen erst einmal jemand nachmachen muss.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Tenside :: CONVERGENCE

King Chrome :: RIDIN' SHOTGUN

Killswitch Engage :: Incarnate


ÄHNLICHE ARTIKEL

Das Album des Monats 09/19: Die Rückkehr zu alter Form

Killswitch Engage sind mit ihrem neuen Album knapper Soundcheck-Sieger und konnten unter anderem Ram, Year Of The Goat und Entombed A.D. auf die Plätze verweisen.

Killswitch Engage: Videocontest mit neuem Song

Gitarristen, ihr seid gefordert: Spielt eure Interpretation von einem neuen Killswitch Engage-Stück und gewinnt mit Glück das limitierte ATONEMENT-Boxset.

Killswitch Engage: Diese Instrumente verwendet das Metalcore-Quintett

Mit Bands wie Unearth, As I Lay Dying und Parkway Drive teilen sie sich den Thron des Metalcore. Dieses Equipment verhalf Killswitch Engage zum Aufstieg.

teilen
twittern
mailen
teilen
Maximum Vorschau: 22 Metal-Alben, auf die wir uns 2018 freuen

Alice In Chains Für 2018 wurde die Veröffentlichung des sechsten Albums angekündigt, anschließend kommen Alice In Chains zum ersten Mal seit 2009 auf Europatournee. Im Rahmen dieser spielt die Band zwischen dem 2. und 3. Juli auch zwei Konzerte in Köln und Berlin. Amorphis QUEEN OF TIME erscheint am 18. Mai 2018 und soll mit echten Streichern und Bläsern, Chören und Orchester-Arrangements daherkommen. Produziert von Jens Bogren. A Perfect Circle Am 20. April meldet sich die US-amerikanische Alternative Rock-Institution A Perfect Circle mit ihrem vierten Studioalbum aus ihrer vorübergehenden Pause zurück! EAT THE ELEPHANT ist der erste neue Longplayer seit…
Weiterlesen
Zur Startseite