Tremonti Dust

Modern Metal, Fret 12/H’art (10 Songs / VÖ: 29.4.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Bei Musikern, die diverse Bands am Laufen haben und im Jahresrhythmus neue Studioalben veröffentlichen, stellt sich irgendwann zwangsläufig die Qualitätsfrage: Kann man tatsächlich mehrgleisig fahren und dabei das kompositorische Level jederzeit hoch halten?

Selbst im Fall von Gitarrenheld Mark Tremonti und seiner letztjährigen Veröffentlichung CAUTERIZE machte sich der Eindruck breit, dass die Kreativität nicht unerschöpflich ist (wobei das Niveau immer noch verhältnismäßig hoch war). Nicht mal ein Jahr später erscheint DUST, das in denselben Sessions entstand wie sein Vorgänger. Inhaltliche Unterschiede sucht man demzufolge vergebens. Tremonti schrubbt sich zeitgeistig (und heftig) über das Griffbrett und fängt das Ganze mit melodischen, teilweise sogar alternativen Gesangslinien auf. Stilistisch fällt DUST mittlerweile in die moderne Metal-Ecke. Wer auf Bands wie Demon Hunter, Five Finger Death Punch oder Red steht, wird hier einige Glücksmomente entdecken.

Speziell, wenn der 42-Jährige die Riff-Maschine anwirft und wie ein Derwisch weg-galoppiert, werden Metal-Herzen höher schlagen. Zur Pulssenkung bietet DUST auch Balladen, die dank des druckvollen Sounds nie ins Klischee abrutschen. Dieses Album knallt mehr als CAUTERIZE (ist auch ein Stück weit die bessere Scheibe), am meisten Sinn hätte es aber (wie so oft) ergeben, wenn man die besten Lieder der Sessions zu einem durchweg glanzvollen Ganzen vereint hätte.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Beyond Good And Evil: 20th Anniversary

WarioWare: Get It Together! (Nintendo Switch)

Wario ist zurück - und hat mit ‘WarioWare: Get It Together!’ eine ganze Wagenladung an neuen, witzigen Mikrospielen im Gepäck.

Gelly Break Deluxe (Nintendo Switch, PlayStation, Xbox, PC)


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mark Tremonti legt Lieder für Creed zur Seite

Alter Bridge-Gitarrist Mark Tremonti hat offenbar einige Creed-Songs auf Halde liegen. Ein neues Creed-Album hält er aber für schwierig.

Hörprobe: So klingt 72 SEASONS von Metallica

METAL HAMMER durfte das neue Metallica-Album 72 SEASONS bereits vorab hören. Welche Ersteindrücke unsere vierköpfige Abordnung davontrug, lest ihr hier.

FEAR OF THE DARK: Track By Track des Iron Maiden-Meisterwerks

Am 11. Mai 2022 wird das einflussreiche Iron Maiden-Album FEAR OF THE DARK 30 Jahre alt. Wir ehren es mit einem Track By Track-Review.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten lokalen Koop-Spiele für actionreiche Multiplayer-Gefechte

Viele Gamer zocken am liebsten im Multiplayer über das Internet, weil sie gerne mit anderen Personen zusammen spielen. Noch mehr Spaß macht aber der lokale Multiplayer, bei dem man oftmals im Koop-Modus zu zweit auf der Couch sitzt und gemeinsam spannende Abenteuer erleben kann. Bei – aus heutiger Sicht – Retro-Konsolen wie zum Beispiel das SNES, gab es sehr viele Spiele mit lokalem Koop-Modus. Heutzutage sind solche Games zwar etwas rarer geworden, aber natürlich existieren sie immer noch. Hier daher eine Übersicht der besten Games mit lokalem Multiplayer beziehungsweise Koop-Modus. Die besten lokalen Koop-Games: Portal 2 In dem Puzzle-Plattformer „Portal…
Weiterlesen
Zur Startseite