Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

U.D.O. DOMINATOR Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Anstatt sich mit seiner alten Band Accept via Presse eine Schlammschlacht zu liefern, weil diese eine „Reunion“ ohne ihn durchziehen, konzentriert sich Udo Dirkschneider lieber auf sein eigenes Material.

Und das ist allemal stark genug, um den Herren Baltes, Hoffmann und Co. einige schlaflose Nächte zu bereiten. Schon der stampfende Opener ‘The Bogeyman’ sorgt für ein zufriedenes Nicken, der Titeltrack schlägt in eine ähnliche Kerbe.

Das bereits von der vorab veröffentlichten EP bekannte und mit einer quasi die konsequente Weiterführung von ‘Metal Tango’ (Doro Pesch) darstellt. Unterm Strich also ein Strauß unterschiedlicher Stile, die alle von Udos unverwechselbarer Stimme zusammengehalten werden.

Und da es bis auf das extrem kitschige ‘Heavy Metal Heaven’ und den etwas ungewöhnlichen Melodie versehene ‘Infected’ kann ebenso punkten wie die epische Nummer ‘Stillness Of Time’, die allerdings mehrere Durchläufe benötigt. Richtig zackig geht es bei ‘Speed Demon’ zu, und selbst die abschließende Ballade ‘Whispers In The Dark’ macht Laune.

Weitere Bonuspunkte gibt es für das schräge ‘Devil’s Rendezvous’, dasdröge geratenen Brecher ‘Black And White’ (Nein, kein King Of Pop-Cover!) absolut nichts zu meckern gibt, dürfen sich Accept schon mal warm anziehen.

Marc Halupczok

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der September-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Metallica :: Beyond Magnetic

Grave Digger :: The Clans Are Still Marching - Live At Wacken 2010

Burnthe8track DIVISION Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Hate Squad: Bauke de Groot gestorben

Bauke de Groot, Inhaber der Labels Swell Creek und Violent Creek sowie auch Hate Squad-Bassist, ist verstorben.

Trollfest covern ‘Happy’ von Pharrell Williams

Mindestens ein Schmunzeln dürften Trollfest mit ihren neuem Cover des Pharrell Williams-Hits ‘Happy’ ihren Fans ins Gesicht zaubern.

Of Mice & Men: Mehrere EPs geplant

Aaron Pauley, Sänger und Bassist von Of Mice & Men, sieht durchaus Vorteile in Lockdown-Zeiten – und präferiert EPs gegenüber Alben.

teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N’ Roses: Matt Sorum will nicht Teil der Reunion sein

Seit ihrer Wiedervereinigung beziehungsweise der Rückkehr von Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan haben Guns N’ Roses live große Erfolge gefeiert. Die "Not In This Lifetime"-Tour führte die Sleaze-Rocker um die ganze Welt. Nicht mit von der Partie ist dabei Schlagzeuger Matt Sorum, der von 1990 bis 1997 bei den Gunners trommelte. Doch der 60-Jährige hat gar keine Lust, bei GN’R hinter der Schießbude zu hocken. Das Eckige muss ins Runde? So gab Matt Sorum im Interview mit dem Billboard Magazin zu Protokoll: "Die Leute fragen mich: 'Willst du gar nicht mit diesen Kerlen auf Tournee sein? Warum bist du…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €