Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Varg Das Ende aller Lügen

Pagan Metal, Napalm/Universal (10 Songs / VÖ: erschienen)

2/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wer mit dem Varg-Pathos bisher etwas anfangen konnte, hat möglicherweise leider nicht alle Zacken in der Krone. Wie kaum eine andere Band im Pagan Metal definieren sich Varg durch Einstellung, Gehabe und Getue.

Die Musik ist dabei fast nebensächlich, wahrscheinlich deshalb dermaßen nach Strickmuster 08/15 angefertigt und dreist zusammengeklaut. ‘Achtung’ wollte wohl mal eine Band-Hymne werden, verunfallte an der Kreuzung Massengeschmacksgasse/Mitgrölallee aber böse – übrig blieb nur ein schwer entstellter Rammstein-Klon. Was hören die jungen Leute denn noch gerne? Ach ja, Callejon und Sachen mit Revolution und so, das muss auch aufs Album! Zackbumm, ‘Revolution’, tolle nichtsotolle Metalcore-B-Seite. Witzigerweise versagen die Franken ausgerechnet in ihrem ureigenen Genre am heftigsten: Der pagane Marsch ‘Streyfzug’ und das Met-Gemetzel ‘Einherjer’ sind an lächerlicher Klischeehaftigkeit kaum zu überbieten, obwohl sich die Black-Hymne ‘Dunkelheit’ und der Gothic-Kinderreim ‘Totentanz’ sowie die Onkelz-Ballade ‘Ascheregen’ redlich darum bemühen.

Das Schlimmste: Die Songs sind dabei so schleimig-gefällig, dass man sie gar nicht so furchtbar finden kann, wie man gerne möchte. Es ist mehr als die Summe seiner Teile, die DAS ENDE ALLER LÜGEN so unausstehlich macht. Plumpe Hymnen gegen pauschale Lügenpolitiker sind, wie auch immer sie „eigentlich“ gemeint seien, in Zeiten von Pegida außerdem nur mit ganz viel Kotzreiz zu ertragen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

NEO: The World Ends With You (PlayStation 4, Nintendo Switch)

Fast eineinhalb Jahrzehnte nach ‘The World Ends With You’ folgt nun die lang erwartete Fortsetzung. Diese spinnt allerdings ihre ganz...

The Legend Of Zelda: Skyward Sword HD (Nintendo Switch)

Neben der altbackenen Grafik hat Nintendo für ‘The Legend Of Zelda: Skyward Sword HD’ auch an spieltechnischen Stellschrauben nachjustiert.

DOOM Eternal (PC, Xbox One, PS4)

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die Metal-Alben der Woche vom 28.05. mit Blackberry Smoke, Impaled Nazarene u.a.

Die wichtigsten Metal-Neuerscheinungen der Woche vom 28.05. in der Übersicht – diesmal mit unter anderem Mental Cruelty und Silver Lake.

Nachtblut: Backstage beim Wolfszeit Festival 2020

Endlich wieder ein Festival! Wir sprachen mit Nachtblut vor ihrem Auftritt beim Wolfszeit Festival über die neue Situation.

Motörhead-Review: THE WÖRLD IS YOURS (2010)

Die komplette Review-Rückschau während unserer "Motörhead-Wochen". Lest hier die Rezension zu THE WÖRLD IS YOURS von 2010!

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Lieblingsalben von Heaven Shall Burn-Sänger Marcus Bischoff

>>> Mehr von den Lieblings- und Hass-Alben von Marcus Bischoff lest ihr in unserer Juli-Ausgabe Welches war die erste Platte, die Markus Bischoff gekauft hat? Welches Album hat das Leben des Heaven Shall Burn-Sängers verändert? Und welche hat das beschissenste Cover? Klickt euch oben in der Galerie durch das Plattenteller-Interview mit Marcus Bischoff. --- Weiterlesen könnt ihr in unserer Juli-Ausgabe.Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 07/13“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €