While Heaven Wept Triumph:Tragedy:Transcendence – Live At The Hammer Of Doom Festival

Epic Metal, Cruz del Sur/Soulfood 7 Songs / 58:01 Min. + DVD / 112:15 Min. / VÖ: 19.11.2010

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Cruz del Sur/Soulfood

Ende 2009 verzückten While Heaven Wept die Metal-Welt mit ihrem epischen Meisterwerk VAST OCEANS LACHRYMOSE. Dass die bereits seit 1989 aktive Band aus Virginia diese Magie auch auf die Bühne transportieren kann, demonstrierte sie eindrucksvoll bei der dritten Ausgabe des Hammer Of Doom-Festivals. Wer diesen denkwürdigen Auftritt verpasst hat, kommt nun in den Genuss eines liebevoll und professionell gestalteten Pakets, welches eine CD sowie eine DVD beinhaltet und auf 3.000 Exemplare limitiert ist.

Das Tondokument brilliert mit kristallglarem Sound: Sämtliche Feinheiten und Details der verspielten, phasenweise an Candlemass, Solitude Aeturnus oder frühe Fates Warning erinnernden Musik von While Heaven Wept wurden transparent gemacht. Neben drei Songs von VAST OCEANS LACHRYMOSE sind ebenso viele Stücke von OF EMPIRES FORLORN vertreten. Mit dem fast 20-minütigen ‘Thus With A Kiss I Die’ von SORROW OF THE ANGELS offeriert das Sextett ein brillant arrangiertes und mit faszinierender Improvationskunst umgesetztes Stück, welches im ergreifenden Schlussteil auf seinen zutiefst intensiven Höhepunkt zusteuert.

Was für eine hochklassige Gitarrenarbeit von Tom Phillips und Scott Loose. Was für eine exzellente Gesangsleistung von Rain Irving. Was für ein perfektes Zusammenspiel. Die DVD enthält zusätzlich die Zugabe ‘To Wander The Void’ sowie ein ausführliches Interview, Backstage-Impressionen und Auszüge eines Konzerts in Pittsburgh. Der Inhalt der CD erscheint ebenfalls auf einer auf 1.000 Stück limitierten Doppel-LP.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Watchmen

Rammstein :: PARIS

Nightwish :: VEHICLE OF SPIRIT


ÄHNLICHE ARTIKEL

Arch Enemy: Die Coverartworks in der Übersicht

Vom ersten Album bis heute: Klickt euch durch die Album-, EP- und Live-Coverartworks der Melodic Death-Metaller Arch Enemy.

Kreator: Die Coverartworks im Überblick

Vom Debüt ENDLESS PAIN (1985) bis zum aktuellen HATE ÜBER ALLES: Klickt euch durch die Coverartworks der deutschen Thrash-Metaller Kreator.

Rammstein: Die Coverartworks im Überblick

Vom Debüt HERZELEID (1995) bis heute: Klickt euch durch die Coverartworks der deutschen Brachial-Rocker Rammstein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Arch Enemy: Die Coverartworks in der Übersicht

Weiterlesen
Zur Startseite