Witherscape The Inheritance

Melodic Death Metal, Century Media 9 Songs / VÖ: 26.7.

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

Die Band namens -Witherscape wird den meisten Lesern vermutlich zunächst einmal gar nichts sagen. Dahinter steckt jedoch Dan Swanö, der sich mit zahlreichen Bands (wie Edge Of Sanity oder Nightingale) sowie durch seine Produzententätigkeit im eigenen Unisound Studio bereits vor Jahrzehnten einen Namen in der Metal-Welt gemacht hat.

Mit Witherscape veröffentlicht Swanö nun das Album THE INHERITANCE, das in Zusammenarbeit mit dem vielseitigen Schweden Ragnar Widerberg entstand. Während dieser Gitarren und Bass einspielte, kümmerte sich Swanö um Gesang, Schlagzeug und Keyboards. Entstanden ist ein ganz besonderes, düster-atmosphärisches Werk, das von Beginn an mit tief gehenden Stücken wie ‘Astrid Falls’ zu binden weiß und stark auf Abwechslungsreichtum setzt: Mal besinnlich, mal aufwühlend rauschen die Melodien dahin; mal harsch, mal ruhig kommt der Gesang daher; und insgesamt fühlt man sich des Öfteren beim Gedanken an Opeth und weitere Prog-Künstler ertappt (‘Dying For The Sun’, ‘The Wedlock Observation’).

Dazu passend benötigt THE INHERITANCE auf jeden Fall die Zeit und Muße, sich eingängig damit zu beschäftigen. Erst dann kann sich die klangliche Atmosphäre voll auf den Hörer ausbreiten und ihn ganz in Beschlag nehmen, bis er merkt, wie genial zwei von der Leine gelassene Schweden klingen können…


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Zum 35. Geburtstag von MASTER OF PUPPETS: Die Original-Rezi von 1986

MASTER OF PUPPETS von Metallica wurde am 03.03.1986 veröffentlicht. Zum runden Geburtstag kramen wir das Review aus dem METAL HAMMER 03/1986 raus.

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

teilen
twittern
mailen
teilen
Killswitch Engage: Diese Instrumente verwendet das Metalcore-Quintett

Am 25. Juni veröffentlichten Killswitch Engage nach dreijähriger Wartezeit eine neue Single mit Namen ‘Unleashed’. Dabei handelt es sich um die erste Auskopplung, die dem am 16. August erscheinenden achten Album vorausgeht. Welches Equipment Killswitch Engage verwenden, erfahrt ihr hier. Weitere Beiträge aus der Reihe: KISS: Dieses Equipment verwenden die Glam-Ikonen Metallica: Dieses Equipment verwendet die Thrash-Metal-Legende Sólstafir: Dieses Equipment verwenden die Atmosphäre-Götter aus Island Slipknot: Dieses Equipment verwenden die Masken-Träger Rammstein: Dieses Equipment verwenden die Neue-Deutsche-Härte-Giganten Adam Dutkiewicz: EVH Wolfgang Gegründet hat Adam Dutkiewicz Killswitch Engage am Schlagzeug. Doch seit 2002 sitzt er nicht mehr hinter der Schießbude, sondern…
Weiterlesen
Zur Startseite