Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Within Temptation Let Us Burn – Elements & Hydra Live In Concert

Symphonic Metal, BMG Rights Management/RTD 170 Min. / VÖ: erschienen

7/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Within Temptation ­kleckern nicht, sie klotzen. Das gilt nicht allein für ihren symphonischen Metal, sondern auch für dieses wunderbare Live-Dokument: LET US BURN – ELEMENTS & HYDRA LIVE IN CONCERT vereint gleich zwei einmalige Konzerte der Niederländer. Die „Hydra“-Show bildete den Tour-Abschluss im Mai 2014 in Amsterdam, was wohl die extralauten Fans erklärt.

Mit viel Feuer, einer perfekt konzipierten Show und dem extravaganten Bühnenaufbau brauchen sich Within Temptation vor den ganz Großen in Rock und Metal nicht zu verstecken; nicht umsonst hat die Band den METAL HAMMER AWARD als „Beste Liveband“ gewonnen! Die Show ist in gestochen scharfen Bildern spektakulär gefilmt, die Aufnahmen bieten immer wieder abwechslungsreiche und überraschende Einstellungen. Dazu stehen Musiker auf der Bühne, die alles geben und denen mit Sharon Den Adel die perfekte Frontfrau vorsteht, die sowohl die symphonische als auch metallische Seite der Band ausfüllt. Auf der Setlist findet sich viel HYDRA-Material wie ‘Let Us Burn’, ‘Paradise (What About Us?)’, ‘And We Run’, ‘Dangerous’ sowie eine herzergreifende Akustikversion von ‘Whole World Is Watching’, zugleich aber auch viele Klassiker von ‘Mother Earth’ und ‘Ice Queen’ über ‘What Have You Done’ bis ‘Iron’ und ‘Faster’.

Natürlich überschneiden sich einige Songs mit dem zweiten Konzert: Unter dem Titel „Elements“ feierten Within Temptation 2012 in Antwerpen ihr 15-jähriges Band-Jubiläum. Und dieses Konzert unterscheidet sich gänzlich von der „Hydra“-Tour: Andere Bühnen-Show und aufwändige Videoeinspieler, eine kaum zu vergleichende Atmosphäre, und nicht zuletzt ohrenschmeichelnde Orchester­begleitung fesseln erneut anderthalb Stunden vor den Fernseher. Mehr kann sich kein Fan wünschen – schönere und wertigere Live-Veröffentlichungen gibt es selten.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Akoma :: REVANGELS

Delain :: MOONBATHERS

Xandria :: Fire & Ashes


ÄHNLICHE ARTIKEL

Within Temptation: Musikalische Ausrichtung noch unklar

In welche Richtung das neue Within Temptation-Album gehen wird, ist noch nicht klar. Lediglich zwei neue Songs sind bisher aufgenommen.

Behemoth, Within Temptation u.a. streamen Live-Shows

Echte Live-Shows fallen leider vorerst aus. Within Temptation, Behemoth, TNFO und Disbelief streamen dafür ganze Konzerte.

Symphonic Metal: Mehr als Orchestergedudel

Bei Symphonic Metal denken die meisten zuerst unwillkürlich an Nightwish oder Tarja. So weit richtig, aber bei Weitem nicht alles. Einen Überblick, inklusive der wichtigsten Bands, gibt es jetzt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Christliche Metal-Bands: im Auftrag des Herrn

Eigentlich könnte man ja meinen, die Metal-Welt sei nicht gerade für ihre Gottesfürchtigkeit bekannt. Nicht umsonst ist der Beelzebub höchstpersönlich seit jeher präsenter Bestandteil der Metal-Lyrik. Auch wenn der Gehörnte auch oft nur symbolisch oder aus Storytelling-Zwecken genutzt wird, eine dezidierte Antipathie gegenüber dem dunklen Lord ist nicht immer herauszulesen. Dabei gibt es schon lange Metal-Bands, die sich dem Kampf gegen das „Böse“ und der Seite des Allmächtigen verschrieben haben. Christliche Musiker im Metal Dass sich in den 1980er-Jahren mit dem White Metal ein eigenes Genre etabliert hatte, das sich lyrisch dem Thema „Kampf gegen den Teufel“ verschrieben hatte, haben…
Weiterlesen
Zur Startseite