Serj Tankian: „Jeder im Rock ist von Maiden beeinflusst“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass Iron Maiden einen großen Einfluss auf viele nachfolgende Metal-Bands hatten, ist eigentlich keine Meldung wert. Trotzdem ist es immer wieder schön zu lesen, wenn inzwischen ebenfalls einflussreiche Musiker von Bruce Dickinson und Co. schwärmen. Heute: System Of A Down-Sänger Serj Tankian.

Serj Tankian: Nicht immer Maiden-Fan

In einem Interview im Podcast ‘Monsters, Madness And Magic’ sprach der Musiker über die für ihn bedeutungsvollste Liveshow. „Die erste Rock-Show, bei der ich je war, war die von Iron Maiden um 1984 herum. Meine damalige Freundin war riesiger Maiden-Fan, während ich gar nicht so viel Rock-Musik gehört habe“, erzählte Serj Tankian. Auch sonst habe es sich um eine umbruchreiche Zeit gehandelt: „Das war etwa, als ich das erste Mal gekifft habe. Ich war sonst jemand mit einem makellosen Zeugnis. Dementsprechend war das alles schon wegen des Timings sehr einflussreich.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Jeder im Rock ist von Maiden beeinflusst.“

Dem Musiker war natürlich bewusst, dass er mit Iron Maiden keinen Underground-Einfluss nannte. „In der Musik von System Of A Down hört man dieses pferdeartige Galoppieren – das ist von Maiden beeinflusst. Jeder im Rock ist von Maiden beeinflusst“, reflektierte Serj Tankian. Dann fuhr er fort und teilte Erfahrungen von einem anderen Konzert, das ihn bewegt habe: „Etwas weniger lange her habe ich gesehen, wie Roger Waters das ganze THE WALL-Album gespielt hat. Das war vor zehn oder 15 Jahren. Es war unglaublich, einfach der performative Aspekt davon. Das ganze Theatralische war unglaublich. Aber ich hatte Pink Floyd auch schon viel früher gesehen, mit den fliegenden Schweinen.“ Weitere Shows zählte er nicht auf.

Zeiten ändern sich

Serj Tankian sprach dafür nicht das erste Mal über jene Iron Maiden-Show zu seiner Teenager-Zeit. Bereits 2012 hatte er gegenüber dem News-Outlet ‘The A. V. Club’ davon erzählt. Damals klangen seine Eindrücke wie folgt: „Das war das Verrückteste, was ich je gesehen habe. Ich dachte mir: ‚Das ist wahnsinnig! Was ist das? Alle verstecken!‘ Damals war ich kein Metal-Fan. Ich dachte: ‚Wow, das ist wirklich lärmige Musik, das verstehe ich nicht.‘ Um ehrlich zu sein, mochte ich es nicht. Heute bin ich dafür ein riesiger Iron Maiden-Fan, kenne Bruce Dickinson und habe die Jungs auf Tour gesehen. Zeiten ändern sich, und das ist interessant.“

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Weitere Lebensgeschichten des System Of A Down-Frontmanns gibt es in seinen kürzlich erschienen Memoiren zu lesen. Serj Tankian ist derzeit unterwegs, um das Buch mit dem Titel ‘Down With The System: A Memoir (Of Sorts)’ zu bewerben. Im Herbst soll über die EP FOUNDATIONS auch neue Musik erscheinen; mit ‘A. F. Day’ gibt es bereits eine erste Single.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER Guitar Camp: Iron Maiden-Style

Das METAL HAMMER Guitar Camp geht in die zweite Runde! Ihr könnt schon Gitarre spielen, wollt aber eure Fingerfertigkeiten und Tricks unter fachkundiger Anleitung verbessern? In unserer Videoreihe lernt ihr im Handumdrehen coole Kniffe und praktische Handgriffe, mit denen ihr – natürlich mit etwas Übung – zum wahren Riffgott werdet. Alle Folgen unter metal-hammer.de/guitar-camp. Gitarrist Alex Scholpp (Tarja Turunen, Farmer Boys, Sinner, Tieflader) liefert fünf weitere Unterrichtsvideos. Seit dem 12. April zeigt euch Alex alle zwei Wochen, was die Magie von Bands wie Metallica, Pantera, Iron Maiden, Slayer und Co. aus Sicht eines Gitarristen ausmacht. Die Krönung: Zum Schluss der…
Weiterlesen
Zur Startseite