Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Skid Row: Scotti Hill hält große Stücke auf Metallica

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Neben einem aufsehenerregenden Bühnen-Comeback von AC/DC traten auch Metallica auf dem vergangenen Power Trip Festival auf. In einem Interview mit ‘Wired In The Empire’ wurde Skid Row-Gitarrist Scotti Hill gefragt, wie er die Show der Bay Area-Thrasher aufgenommen habe. Seine Antwort fiel äußerst positiv aus – und ebenso sein generelles Urteil über James Hetfield, Lars Ulrich und Co.!

Schwieriger Start

„Ich liebe Metallica und war so aufgeregt, sie zu sehen. Ich hatte sie wahrscheinlich seit zwanzig Jahren nicht mehr gesehen, vielleicht sogar noch länger. Auf meinem ersten Konzert von ihnen war ich 1983“, erinnert sich Scotti. „Ein Freund von mir rief mich an und sagte: ‚Heute Abend spielt eine Band namens Metallica aus der Bay Area. Sie sollen wirklich gut sein. Lass uns hingehen.‘ Also gingen wir in diesen Club, minderjährig. Dort waren 25 Leute. […] Es war eine unbekannte Band. Sie fingen an zu spielen, und ich habe es nicht wirklich verstanden.

🛒  THE GANG’S ALL HERE auf Amazon.de bestellen!

Ich dachte mir nur: ‚Was ist das?‘ Ich hatte so etwas noch nie gehört. Und um ehrlich zu sein, es hat mir nicht wirklich gefallen, weil ich es nicht verstand. Es hat eine Weile gedauert, bis ich begriff, was passierte, weil es einfach etwas war, das ich nicht kannte. Es war, als würde man eine Farbe sehen, die man noch nie zuvor gesehen hatte. Man fragte sich: ‚Was ist das? Gefällt es mir oder nicht?‘ So etwas Hartes hatte ich noch nie gehört.“ Inzwischen kann der Skid Row-Gitarrist den Metal-Legenden durchaus viel abgewinnen, wie er weiter erklärte, denn ihr Auftritt beim Power Trip Festival habe ihm sehr imponiert: Sie waren großartig. Ich habe das Set geliebt. […] Ihre Interaktion mit dem Publikum war großartig. Sie sind die Led Zeppelin unserer Generation.“


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC Live-History: 2000-2023

AC/DC werden bei den anstehenden Konzerten in folgender Besetzung auftreten: Am Mikro steht natürlich Brian Johnson. Angus und Stevie Young bilden die Gitarrenfraktion. Am Schlagzeug wird Matt Laug (Alanis Morissette, Alice Cooper, Slash’s Snakespit, Vasco Rossi) sitzen, der bereits im Oktober 2023 beim Power Trip Festival in Kalifornien ausgeholfen hat. Chris Chaney (Jane’s Addiction, Alanis Morissette, Taylor Hawkins & The Coattail Riders) bedient den Tieftöner. METAL HAMMER präsentiert: AC/DC Europatournee 2024 17.05. Gelsenkirchen, Veltins Arena 21.05. Gelsenkirchen, Veltins Arena 09.06. München, Olympiastadion 12.06. München, Olympiastadion 16.06. Dresden, Rinne 19.06. Dresden, Rinne (Zusatztermin) 23.06. A-Wien, Ernst-Happel-Stadion 26.06. A-Wien, Ernst-Happel-Stadion 29.06. CH-Zürich, Letzigrund-Stadion 13.07.…
Weiterlesen
Zur Startseite