Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Slipknot wollen Live-Show wie Iron Maiden präsentieren

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Slipknot haben sich für ihre aktuelle Tournee einiges vorgenommen. Besonders, was das Bühnenbild angeht, wollen Corey Taylor und Co. klotzen anstatt zu kleckern. Und wie die US-Metaller das angehen, haben sie sich offenbar bei einem der ganz großen Acts des Heavy Metal abgeschaut. Niemand geringerer als Iron Maiden stand Pate für die epische Live-Produktion der Masken tragenden Musiker. So hat Frontmann Taylor in einem Interview in der „Rock Show with Daniel P. Carter“ auf BBC Radio 1 verraten:

„Die Show sieht großartig aus. Sie ist nicht nur interaktiv – es gibt Videos, es gibt Feuer. Sondern das ganze Bühnenbild sieht aus wie ein industrieller Komplex. Das ist unser Versuch, ein bisschen Iron Maiden-Material zu erschaffen. Wir haben das schon eine ganze Weile lang versucht. Ehrlich gesagt ist das alles, was wir schon seit Jahren machen wollten, aber einfach nie das Budget dafür hatten.“

Niemals mehr lauwarm sein

„Außerdem haben uns viele Leute um uns herum gesagt, dass wir es nicht tun könnten“, fährt der Slipknot-Frontmann fort. „Doch wir wollen, dass Leute auf der ganzen Welt dieselbe Show sehen. Wenn es eine A- und eine B-Bühne gibt, dann sind sie identisch. Wir wollen nicht mit irgendeinem müden, halbherzigen Kuhmist ankommen. Das ist nicht, wer wir sind. Und damit haben wir uns fast unsere ganze Karriere herumschlagen müssen.“

🛒  we are not your kind jetzt bei amazon ordern!

Hierzulande haben Slipknot ihre derzeitige Live-Show bereits bei den Zwillingsfestivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ sowie in Hannover präsentiert. Einen Eindruck davon, wie spektakulär es an diesem Konzertabend war, sowie davon, ob die US-Amerikaner an ihr großes Vorbild aus dem Vereinigten Königreich in Sachen Bühnenbild herankommen konnten, vermitteln die folgenden Fan-Videos:

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor will sich so bald wie möglich impfen lassen

Corey Taylor hat Farbe bekannt. Der Slipknot-Frontmann will sich gegen das Coronavirus impfen lassen, so bald der Impfstoff bereit steht. Dies sagte der Sänger in einem neuen Interview mit dem Kerrang!-Magazin. So holte Corey Taylor zunächst darüber aus, wie es sich anfühlt, nicht in der Lage zu sein mit Slipknot auf Tour zu gehen, während auf der ganzen Welt COVID-19 wütet. Sehnsucht nach der Bühne "Es ist verrückt. Ich habe das erst vor ein paar Tagen gesagt: Ich hätte nicht in einer Million Jahren gedacht, dass ich die Griesgrame in Slipknot vermissen würde - und mit diesen knurrigen Ärschen auf…
Weiterlesen
Zur Startseite