Toggle menu

Metal Hammer

Search

Steel Panther: Neues Video mit Stone Sour-Gastauftritt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wo Steel Panther draufsteht, ist auch Steel Panther drin – und manchmal sogar noch etwas mehr. Dass die US-Glam-Rocker über allem und vor allem komplett durch sind, beweisen sie immer wieder aufs Neue.

In ihrem neuesten Videoclip zu ‚Wasted Too Much Time’ aus dem aktuellen Album LOWER THE BAR zeigen Steel Panther einmal mehr, wie grandios lustig und überzeichnet man sich selbst und die Genre-Stereotypen abbilden kann. Neben Corey Taylor und Stone Sour spielen natürlich auch nackte weibliche Körper eine Rolle.

Seht hier ‚Wasted Too Much Time’ von Steel Panther:

Die METAL HAMMER September-Ausgabe 2017: Arch Enemy, Slipknot, Wacken Open Air, Paradise Lost, Chester Bennington u.v.a.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor: Rock und Metal beim Super Bowl sind überfällig

Beim Super Bowl regieren neben dem American Football die Genres Hip-Hop und Pop. Disturbed-Frontmann David Draiman will das ändern und die US-Nationalhymne beim nächstjährigen Super Bowl singen. Für dieses Vorhaben erhält der glatzköpfige ‘Sounds Of Silence’-Sänger nun Unterstützung von Corey Taylor. Der Slipknot und Stone Sour-Frontmann hält es für "lange überfällig", dass Rock und Metal beim NFL-Finale Einzug halten. Metaller aller Länder, vereinigt euch! So schrieb Taylor in den sozialen Medien: "Es ist lange überfällig, dass Rock und Metal beim Super Bowl vertreten sind. Lasst uns uns Gehör verschaffen und unseren Bruder David Draiman von @Disturbed unterstützen. Und lasst die @nfl wissen,…
Weiterlesen
Zur Startseite