Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Tony Iommi hat einen Song für neues Ozzy-Album geschrieben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Tony Iommi hat in einem neuen Interview mit dem US-amerikanischen Rolling Stone ausgeplaudert, dass er am kommenden Studioalbum von Ozzy Osbourne beteiligt ist. So hat die Gitarrenlegende einen Song für seinen einstigen Black Sabbath-Kollegen geschrieben.

Geil abgeliefert

„Ich habe das ganze Stück geschrieben und das Solo darin gespielt. Es ist furchtbar, wirklich… Nein, ich mache nur Scherze. Es ist gut, wirklich gut. Und ich mag, was Ozzy darauf gesungen hat. Ich finde, er hat einen echt guten Job gemacht. Sie haben Chad [Smith, Schlagzeuger der Red Hot Chili Peppers — Anm.d.A.] darauf spielen lassen. Ich habe es in ihren Händen gelassen.“ Mittlerweile ist bekannt, dass Osbourne und sein Team insgesamt 15 Stücke für den Nachfolger von ORDINARY MAN (2020) aufgenommen haben. So arbeitet Ozzy dabei erneut mit Produzent Andrew Watt zusammen. Neben Tony Iommi haben darauf unter anderem Jeff BeckEric Clapton, Robert Trujillo und Zakk Wylde mitgewirkt.

Des Weiteren sprach Tony Iommi noch darüber, wie oft er mit Osbourne in Kontakt tritt. „Wir sind ziemlich oft in Kontakt, wenngleich wir nicht wirklich miteinander reden, denn wir zwei sind nutzlos am Telefon. Ich glaube, wir haben damit aufgehört, als er mich immer um 2 Uhr nachts angerufen hat. Ich meinte: ‚Oz, es ist 2 Uhr am Morgen.‘ Er antwortete: ‚Oh, oh, tut mir leid. Okay, tschüss.‘ Er vergisst, welche Zeit wir in England haben. Und natürlich: Wenn zu dieser Zeit in der Nacht das Telefon klingelt, fragst du dich, was da los ist. Ist jemand gestorben? Ist etwas passiert? Also tendieren wir jetzt dazu, uns einfach Textnachrichten zu schreiben.“

🛒  ORDINARY MAN JETZT BEI AMAZON ORDERN!

teilen
twittern
mailen
teilen
James Hetfield: „Respektlos dem Rock’n’Roll gegenüber“

Dass James Hetfield großer Motörhead-Fan ist, ist kein Geheimnis. Das neueste Zeugnis dessen ist das Ärgernis des Metallica-Frontmanns darüber, dass Lemmy Kilmister bisher nicht in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde. „Respektlos dem Rock’n’Roll gegenüber“ Im Podcast „The Metallica Report“ sprach James Hetfield dies an. „Die Person, die auf diesem Planeten am meisten den Rock’n’Roll-Lifestyle gelebt hat, ist nicht in der Rock And Roll Hall Of Fame“, echauffierte sich der Musiker. „Das ist Hohn, eine Schande. Das ist respektlos dem Rock’n’Roll gegenüber.“ James Hetfield ehrt Lemmy mit Tattoo aus seiner Asche Konträr dazu sei das neueste Tattoo…
Weiterlesen
Zur Startseite