Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Vintersorg steigt bei Borknagar aus, ICS Vortex singt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bei den Norwegern von Borknagar gibt es einen erneuten Besetzungswechsel. Nachdem im Jahr 2018 bereits Gitarrist Jens F. Ryland seinen Hut nahm sowie Schlagzeuger Baard Kolstad (der auch für Leprous trommelt) ging und durch Bjørn Dugstad Rønnow ersetzt wurde, hat es nun die Position am Mikro erwischt. Sänger Andreas „Vintersorg“ Hedlund, der seit 2000 in der Band war, hat jetzt ebenfalls die Segel gestrichen.

The times they are a changin‘

Dabei sind Borknagar offenbar gerade dabei, eine neue Platte einzuspielen. Wie praktisch, dass Bassist ICS Vortex auch ein fähiger Sänger ist. Der ex-Dimmu Borgir-Mann übernimmt nun das Mikro. Band-Gründer, -Mastermind und Gitarrist Øystein G. Brun kommentiert den Abgang von Vintersorg wie folgt:

„Mit einer Menge Respekt, Dankbarkeit und guten Erinnerungen sehe ich, wie einer meiner Bruder in der Musik die Segel Ufer setzt, um neue Ufer zu erreichen. Die Zeiten verändern sich, und wir beiden haben dies schon eine Weile kommen sehen. Auch wenn wir als Partner in Borknagar auseinander gehen, bin ich glücklich sagen zu können, dass wir uns entschieden haben, unsere musikalische Bruderschaft in Cronian weiterzuführen. Ein neues Album wird erscheinen, wann auch immer die Zeit dies erlaubt.“

Und natürlich lässt es sich auch Andreas „Vintersorg“ Hedlund nicht nehmen, sich gebührend zu verabschieden:

„Die Zeit ist gekommen, um ein paar harte Entscheidungen zu treffen und die Wirklichkeit die Regeln bestimmen zu lassen. Sowohl mit leichtem als auch schwerem Herzen verlasse ich Borknagar als Lead-Sänger. Der leichte Teil ist, dass es auf eine freundschaftliche Art geschieht und dass es die richtige Sache für mich ist, aus Respekt für die Fans und Borknagar. Der schwere Teil ist, dass es hart ist, etwas so bedeutendes und wunderschönes zurückzulassen. Meine Situation nach dem Unfall erschwert mir das Touren, und meine Arbeitssituation macht die Dinge zusätzlich kompliziert.

Auf eine gewisse Art haue ich gar nicht wirklich ab. Es ist eher so, dass ich mehr Öl in die Borknagar-Maschinerie gieße, damit die Band ihren vollen Terminplan einhalten, raus auf die Straße kommen und euch Leute treffen kann. Borknagar wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen und Geist haben. Und ich hoffe, dass ich später einmal ein paar Gastauftritte machen kann. Die Jungs in der Band sind fantastische Musiker und Personen und ich wünsche ihnen alles Gute. Wie dem auch sei, Cronian ist nicht tot und könnte seine Kopf schütteln, bevor ihr es merkt.“


teilen
twittern
mailen
teilen
Cradle Of Filth: Lindsay Schoolcraft steigt aus

Die britischen Black-Metaller Cradle Of Filth und Keyboarderin Lindsay Schoolcraft gehen von nun an getrennte Wege. Die Trennung erfolgte in gegenseitigem Einvernehmen, heißt es im zugehörigen Statement der Band. Schoolcraft war vor sieben Jahren zur Gruppe gestoßen. Lindsay selbst verabschiedet sich folgendermaßen von den Fans: "Liebe Schmutzlinge, es war eine Ehre und ein Vergnügen, euch in den vergangenen sieben Jahren online, persönlich und von der Bühne aus kennenzulernen. Ihr habt mein Leben in dieser Zeitspanne erfüllend gemacht. Jetzt bin ich hier, um euch zu informieren, dass ich die Band verlassen habe. Es war schwierig, diese Entscheidung zu treffen, aber ich…
Weiterlesen
Zur Startseite