Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Wacken Winter Nights 2020: Absage wegen Unwetter

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wacken Winter Nights werden aufgrund der Unwetterlage abgesagt

Das stürmische Wetter hält weiter an und hat nun auch Auswirkungen auf die für dieses Wochenende geplanten Wacken Winter Nights. Anhaltende starke Windböen sorgen für Verzögerungen im Aufbau, zudem erwarten Meteorologen am Wochenende eine erneute Verschärfung der Situation. Da die Sicherheit von Fans, Mitarbeitenden, Bands und allen weiteren Beteiligten für die Veranstalter das wichtigste Kriterium ist, mussten sie sich vor diesem Hintergrund in enger Absprache mit den zuständigen Behörden für eine Absage des diesjährigen Events entscheiden. Die vierte Ausgabe des Winter-Festivals in Wacken wird daher erst im Februar 2021 stattfinden.

Helge Rudolph erklärt: „Mit größtem Bedauern sehen wir uns durch die außergewöhnliche Wetterlage mit anhaltend extremen Winden dazu gezwungen, die diesjährigen Wacken Winter Nights abzusagen“, so der Projektleiter der Full Entertainment GmbH. „Wir verstehen und teilen die riesige Enttäuschung unserer Besucher und der Künstler. Unser Team hat den widrigen Umständen zum Trotz Tag und Nacht daran gearbeitet, das Festival stattfinden zu lassen, um den anreisenden Fans ein tolles Erlebnis zu bescheren. Die Sicherheit aller Anwesenden steht für uns jedoch immer an erster Stelle, sodass wir uns zu diesem Schritt gezwungen sehen.“

Neues Sturmtief erwartet

Der Wintersturm der letzten Tage mit extremen Windböen behindert die Aufbauarbeiten seit dem Wochenende stark. Besonders das Errichten der Hauptbühne und des Zeltes kann auf absehbare Zeit nicht fortgesetzt werden, ohne die Sicherheit der Crew stark zu gefährden. Erschwerend kommt hinzu, dass für Samstagabend ein weiteres ernst zu nehmendes Sturmtief erwartet wird.

Neben diesen für alle Beteiligten traurigen Nachrichten gibt es aber auch gute: Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für die nächsten Wacken Winter Nights, die voraussichtlich vom 19. bis zum 21. Februar 2021 stattfinden werden. Als zusätzliche Entschädigung für Ticket-Inhaber laden die Veranstalter sie in Zusammenarbeit mit Förde Show Concept kostenlos zum Felsenburg Festival 2020 in der Kalkberg Arena in Bad Segeberg ein, bei dem am 2. Mai unter anderem die Mittelalter-Rock-Größen Saltatio Mortis und Feuerschwanz auftreten werden. Informationen zum Vorgehen hierbei erhalten Ticket-Käufer in Kürze. Wer nicht an den Wacken Winter Nights 2021 und dem Felsenburg Festival 2020 teilnehmen möchte, kann seine Karten bei den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben.


teilen
twittern
mailen
teilen
Im Pit bei: Lordi, 12.3.2020, Hamburg, Markthalle

  Hamburg in Zeiten des Coronavirus: Während überall auf der Welt die Konzerte abgesagt werden, schaut jeder Besucher stündlich auf sein Handy, ob der heutige Lordi-Gig denn nun noch stattfindet. Yes we play, die Markthalle liegt heute Abend unter 1.000 Besuchern und kann das Konzert noch durchführen. Ein letztes Aufbegehren vor dem Shutdown der Veranstaltungs-Branche, die noch etliche Opfer fordern wird. Den Beginn machen Flesh Roxon aus Finnland. Die Band läuft unter dem Segment Rock’n’Roll und kann zudem mit den aufbauenden Songs ‘Born To Lose’, ‘Let’s Alcohol’ oder ‘Suck My Chainsaw’ schnell überzeugen. Insbesondere der Kontrabass sorgt für eine interessante…
Weiterlesen
Zur Startseite