Toggle menu

Metal Hammer

Search

270 Russen covern ‘I Was Made For Loving You’ von Kiss

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kiss sagen gerade laut „Servus!“ – im Rahmen ihrer weltweiten Abschiedstournee. Diese Gelegenheit ließ sich die russische Gruppe RocknMob nicht nehmen, den sich zur Ruhe setzenden Schminkerockern eine besondere Ehre zu erweisen. Und zwar haben die Organisatoren mehr als 270 Musiker zusammen getrommelt und den Klassiker ‘I Was Made For Loving You’ gecovert (Video siehe unten). Davon bekam sogar Sänger Paul Stanley Wind und teilte den Clip mit seinen knapp 494.000 Twitter-Followern.

Bevor sich RocknMob Kiss vorgenommen hatten, hatten die Rocker zuvor bereits einige Male von sich reden gemacht, indem sie unter anderem Stücke von Metallica (‘Sad But True’), Foo Fighters (‘The Pretender’), Linkin Park (‘Numb’), Green Day (‘21 Guns’), Bon Jovi (‘Livin‘ On A Prayer’), Pain (‘Shut Your Mouth’) und Thirty Seconds To Mars (‘The Kill’) nachgespielt hatten. Dazu inspiriert wurden die Moskauer von wahrscheinlich ersten Cover-Flashmob überhaupt im italienischen Cesena. 2015 fanden sich dabei über 1000 Musiker zusammen um ‘Learn To Fly’ von den Foo Fighters zu zocken.

Ungeahntes Phänomen

„Wir wurden durch diesen Auftritt so sehr inspiriert, dass wir entschieden, dass wir das auch in Russland verwirklichen wollen“, gab die Gruppe zu Protokoll. „Wir wollten damit unsere Liebe zu unseren Lieblingsbands ausdrücken […] und einfach einen umwerfende Show auf die Beine stellen. Davon, das solche Bands wie Bon Jovi, Linkin Park und Pain, tatsächlich unsere Videos auf ihren offiziellen Seiten teilen, konnten wir nicht einmal träumen. Darüber hinaus konnten wir uns nicht vorstellen, wie viele Unterstützer wir in den Fan-Gemeinden dieser Gruppen finden würden und wie viele Freunde wir in Brasilien, den USA, den Niederlanden, Deutschland, Finnland und anderen Ländern finden würden.“

destroyer von kiss jetzt auf amazon holen!

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss: Eric Singer ist jetzt Ehrenpolizist

Kiss befinden sich derzeit auf großer Abschiedstournee. Danach werden die einzelnen Musiker aber nicht zwingen den typischen Rockstar-Ruhestand zelebrieren. Schlagzeuger Eric Singer hat sich zum Beispiel neuen Verpflichtungen gestellt.  Anfang dieser Woche wurde er in Texas vor dem Konzert in Houston und in gängiger Kiss-Klamotte und Catman-Make Up als Ehrenpolizist vereidigt. Nachdem er die Position angenommen hatte, erhielt er das Korporal-Abzeichen und einen offiziellen Brief vom Wharton-Polizeichef. Darin stand: „Im Namen des Chefs Terry David Lynch und der Männer und Frauen der Wharton Polizeistation ernennen wir Sie zum Ehren-Unteroffizier in den Reihen unserer Abteilung, in dankbarer Anerkennung der Ehre und…
Weiterlesen
Zur Startseite