Toggle menu

Metal Hammer

Search

Bullet For My Valentine: Drummer Moose endgültig raus, neues Album fast fertig

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Nachdem die britischen Modern-Metaller Bullet For My Valentine vor über einem Jahr die Single ‘Don’t Need You’ veröffentlicht hatte, war es lange ruhig. Nun hat die Band um Fronter Matt Tuck ihr Schweigen beendet und spricht klare Worte:

Im April hatten wir damit angefangen, uns voll und ganz dem Schreiben und Produzieren neuer Songs hinzugeben und sind überglücklich, euch mitteilen zu können, dass unser sechstes Album zu 99% fertig ist!“

Klare Verhältnisse

Im Zuge des neuen Albums (Titel noch nicht verkündet) hat die Band auch klare Verhältnisse hinsichtlich des Drum-Stuhls geschaffen. Gründungsmitglied Michael „Moose“ Thomas hatte 2015 eine mehrmonatige Auszeit angekündigt, um Zeit für seine damals schwangere Frau zu haben. Seither saß bei Konzerten Jason Bowld am Schlagzeug.

„Wie ihr alle wisst, hat Jason in den letzten zwei Jahren alles gegeben und unsere Gigs absolut fantastisch gespielt. Diese Phase war für uns sehr erfolgreich – nicht nur die Konzerte, auch das Songwriting und die Aufnahmen von ‘Don’t Need You’, worin Jason ebenso voll integriert war.

Aus diesem Grund begrüßen wir nun offiziell Jason Bowld als festes Band-Mitglied. Gleichzeitig geht unser Dank an Moose für alles, was er für Bullet For My Valentine gegeben und getan hat und wir wünschen ihm nur das Beste für seine Zukunftspläne.“

Die METAL HAMMER Dezember-Ausgabe 2017: Iron Maiden, Black Sabbath, Kataklysm u.v.a.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen