Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Die Metal-Alben der Woche vom 07.05. mit Seth, Artillery, Skarlett Riot u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Seth

Nun liegt eine neue Scheibe vor, noch dazu die erste seit dem 1998er-Debüt, die vollständig in französischer Sprache gesungen ist. Werfen wir doch mal einen Blick auf das Besetzungskarussell: Mit Sänger Saint Vincent, Gitarrist Drakhian und Keyboarder Pierre Le Pape sind ganze drei neue Mitstreiter an Bord. Ob diese Einfluss auf die Songs hatten, sei dahingestellt. (Hier weiterlesen)

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  LA MORSURE DU CHRIST bei Amazon

Artillery

X klingt energetisch und voller Tatendrang, lebt von versierter Gitarrenarbeit und profitiert wie zuletzt von der starken, teils in verstörende Höhen reichenden Schmetterstimme von Michael Bastholm Dahl (und einigen Gangshouts aus eigenen Reihen). (Hier weiterlesen)

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  X bei Amazon

Skarlett Riot

Als Hörer ist man hin- und hergerissen. Es gibt Passagen, in denen man das dritte Album von Skarlett Riot in den Himmel lobt. Speziell, wenn die Doublebass einsetzt und das Material ins Rollen kommt, am besten noch gekontert von schnittigen Melodielinien, entwickelt INVICTA ein volles, sehr ansprechendes Aroma. (Hier weiterlesen)

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  INVICTA bei Amazon

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier, in der METAL HAMMER-Maiausgabe und der am 12.05.2021 erscheinenden METAL HAMMER-Juniausgabe.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 15.03. mit Dragonforce, Vltimas, Aborted u.a.

Dragonforce Anstatt das Hochgeschwindigkeits-Riffing und -Gniedeln von Herman Li und Sam Totman sowie die vor anbiedernder Eingängigkeit nur so triefenden Gesangslinien von Marc Hudson und zugehörigen Harmonien als Alleinstellungsmerkmale noch mehr nach vorne zu kehren, sollte sich das Quintett auf zwingendes Songwriting besinnen. (Hier weiterlesen) Vltimas Das Debüt bestach vor allem durch einen bunten Strauß Rune-Riffs über einem absoluten Drum-Inferno. Hier steht beim einleitenden Titel-Song eher David mit ordentlich epischem Geknödel im Mittelpunkt. EPIC bleibt seinem Titel auch danach weitgehend treu. (Hier weiterlesen) Aborted In ‘Death Cult’ verspeisen die belgischen Todesveteranen zum Beispiel mit ­Despised Icons Alex Erian ein ‘Blutgericht…
Weiterlesen
Zur Startseite