Toggle menu

Metal Hammer

Search

Die Metal-Alben der Woche vom 08.11. mit Blind Guardian, Slayer, Mayhem u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Blind Guardian Twilight Orchestra

Seit mehr als zwanzig Jahren reifte im Hinterkopf der deutschen Symphonic-Power-Metaller die Idee eines „richtigen“ Orchesteralbums. Und wie von Hansi Kürsch und André Olbrich nicht anders zu erwarten, ist das Werk an konsequenter und facettenreicher Umsetzung nicht zu überbieten. Die komplette LEGACY OF THE DARK LANDS-Review lest ihr hier.

LEGACY OF THE DARK LANDS bei Amazon

Slayer

Während der Rest der Welt den Kurz- und Konzertfilm ‘The Repentless Killogy’ feiert, wird er in Deutschland mangels FSK-Freigabe nicht erscheinen. Bleibt uns hierzulande noch der „Soundtrack“ der Live-Sektion des Films – und der ist doch letztlich ohnehin das Herzstück des Ganzen. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

THE REPENTLESS KILLOGY bei Amazon

Mayhem

Vor zwei Wochen bereits in der Online-only-Variante erschienen, ist seit heute auch die physische Variante von DAEMON erhältlich. Einer möglichen Versuchung, mit purer Nostalgie aus der umstrittenen Verfilmung ihrer Band-Biografie Kapital zu schlagen, haben die Norweger widerstanden. Das komplette Review findet ihr hier.

DAEMON bei Amazon

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier, in der aktuellen METAL HAMMER-Novemberausgabe sowie der am 13.11.2019 erscheinenden METAL HAMMER-Dezemberausgabe.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 24.01. mit Marko Hietala, Annihilator, Midnight u.a.

Marko Hietala Ein Album, das den Hörer zwar nicht augenblicks aus den Stiefeln haut, jedoch hauptsächlich durch zwei Konstanten überzeugt: Gelassenheit und Freiheit.Alles über das Soloalbum des Nightwish-Bassisten könnt ihr hier nachlesen. https://www.youtube.com/watch?v=0j3j4dfKel8 Annihilator Es gibt zwar auch die typischen Ausflüge in melodischere Gefilde (‘Psycho Ward’), die Grundstimmung ist aber tat­sächlich aggressiver und „thrashiger“. Mehr über BALLISTIC, SADISTIC lest ihr hier. https://www.youtube.com/watch?v=lDEqgEcZ8qo Midnight Simple Songs, eingängige Refrains, prollige Atmosphäre – einfach stimmig, was Athenar hiermit produziert hat. Oder aber auch: Man könnte fast sagen, REBIRTH BY BLASPHEMY ist das beste Venom-Werk seit AT WAR WITH SATAN. Und das erschien immerhin…
Weiterlesen
Zur Startseite