Toggle menu

Metal Hammer

Search

Umweltskandal! Tankard sorgen sich um’s Bier

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zum 35. Dienstjubiläum von TANKARD hauen die hessischen Bembel-Thrasher ihr 17. Album ONE FOOT IN THE GRAVE raus. Damit hat Sänger ANDREAS „GERRE“ GEREMIA (2.v.r.) die Pflicht, ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Dass vollständige Interview mit Tankard lest ihr nur in METAL HAMMER-Ausgabe 06/2017.

Tankard und die Lügenpresse

Nicht nur beim Titel-Song von ONE FOOT IN THE GRAVE fällt auf, dass das neue Tankard-Album mit einem fast ungewohnt hohen Maß an Ernsthaftigkeit daherkommt. Gerre moniert in ‘Lock ’Em Up’ die fehlende Contenance im US-Wahlkampf, gruselt sich vor einem wieder zerfallenden Europa und ärgert sich in ‘Arena Of The True Lies’ über „alternative Fakten“:

„Ich bin bestimmt nicht der Seriöseste, aber all dieser Scheiß mit Fake News und Lügenpresse, was soll das? Die Leute glauben jeden Mist aus irgendwelchen anonymen Quellen, und keiner spricht mehr miteinander.“

Aus Spaß wird Ernst: Gefahr fürs Bier

Mit ‘Secret Order 1516’ hat sogar der einzige Bier-Song auf dem Album einen kritischen Unterton erhalten, wie Gerre erklärt: „Bierbrauer finden Fracking scheiße, weil dadurch das Grundwasser zerstört wird und sie kein Bier mehr nach dem Reinheitsgebot von 1516 brauen können. Gibt es eine bessere Story für einen Tankard-Song?“ Olaf ergänzt: „Dies spiegelt auch unser Weltbild wider. Wenn das unser lustigster Song ist, liegt schon einiges im Argen.“

Erfahrt mehr zum neuen Tankard-Album ONE FOOT IN THE GRAVE in der neuen METAL HAMMER-Ausgabe 06/2017! Ihr bekommt das Heft ab 17.05.2017 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

Die METAL HAMMER Juni-Ausgabe 2017: Rammstein, Prophets Of Rage, Avatarium, Dragonforce, Böhse Onkelz u.v.a.

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Japan: Wie die Tradition der Samurai im Metal weiterlebt

Vor wenigen Tagen kündigten Iron Maiden die Veröffentlichung ihres 17. Studioalbums SENJUTSU an. Erscheinen soll dieses bereits am 3. September. Für die meisten mindestens genauso interessant ist die Enthüllung des neuen Eddie. Wie das Musikvideo zur ersten Single-Auskopplung ‘The Writing On The Wall’ eindrücklich demonstriert, präsentiert sich dieser in der blutverschmierten Rüstung eines Samurai. Im vorindustriellen Japan sorgten Samurai für die Sicherheit des Kaisers. Sie selbst gehörten einer Elite an, die außerordentliches Kampftraining genoss und in der Gesellschaft hoch angesehen war. Später bildeten die Samurai sogar die herrschende Militärklasse Japans. Weshalb es heute keine Samurai mehr gibt und inwiefern die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €