Toggle menu

Metal Hammer

Search

GTA 3 könnte eine Neuauflage spendiert kriegen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

„GTA 3“ oder auch „Grand Theft Auto III“ – so der offizielle Titel des Games – erschien im Jahr 2001 für die PlayStation 2 und ein Jahr später dann auch auf dem PC. Es ist der erste Teil der Spielereihe, der das Geschehen nicht mehr aus der Vogelperspektive zeigt, sondern stattdessen eine komplett gerenderte 3D-Welt aus der Third-Person-Perspektive bietet. Spieler erhielten so erstmals das Gefühl, sich komplett frei in einer offenen Stadt bewegen zu können.

Schauplatz von „GTA 3“ ist die fiktive Stadt Liberty City, als Vorlage diente New York City. Der Protagonist ist Claude. Bei einem Raubüberfall wird er von seiner Freundin und Komplizin Catalina angeschossen und verraten. Sie kann mit einem kolumbianischen Gangster fliehen, während Claude angeschossen zurückgelassen wird. Zum Glück überlebt Claude die Schusswunde, doch die Polizei verhaftet ihn und er wird zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Grand Theft Auto V jetzt bei Amazon.de bestellen

Als er ins Gefängnis transportiert werden soll, wird der Transporter angegriffen und Claude kann gemeinsam mit dem Insassen 8-Ball entkommen. Durch diesen kommt Claude in Kontakt mit der Mafia und die Geschichte von „Grand Theft Auto III“ nimmt ihren Lauf. Neben einer offenen Welt bietet „GTA 3“ auch viele Haupt- und Nebenmissionen, die sowohl zu Fuß als auch in Fahrzeugen absolviert werden. Spieler können sich aber auch abseits von den regulären Levels die Zeit in Liberty City vertreiben.

Kommt ein Remaster?

Jetzt wurde bekannt, dass „GTA 3“ vom australischigen Klassifikationsbüro (Australian Classification Board) eine erneute Alterseinstufung erhalten hat. Das passiert nicht einfach so, sondern in der Regel nur im Rahmen einer neuen Veröffentlichung, sei es ein Remaster für mehrere Plattformen oder eine Version für die Nintendo Switch oder einer anderen Konsole, auf der „Grand Theft Auto III“ noch nicht veröffentlicht wurde. Vielleicht wurde „GTA 3“ aber auch einfach nur neu geprüft, damit das Spiel endlich auch in Australien unzensiert verfügbar ist. Denn ursprünglich wurde die ungeschnittene Variante des Spiels in dem Land verboten.

Ganz egal, was uns noch erwartet, man kann wohl davon ausgehen, dass sich ein mögliches Remaster von „Grand Theft Auto III“ vermutlich nur auf eine bessere Anpassung und geringfügige grafische Anpassungen beschränken wird. Mit „GTA 6“ dürfte das Team von Rockstar Games alle Hände voll zu tun haben: Vor einigen Monaten gab es einen großen Leak zu „GTA 6“, der Details zur Handlung und zum Schauplatz behandelt hat.

Weitere Highlights

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
„Grand Theft Auto: San Andreas“ jetzt kostenlos herunterladen – nur für kurze Zeit

Inzwischen ist es Gang und Gäbe, dass jeder Publisher seinen eigenen Spiele-Launcher auf dem PC hat. Nach EA, Ubisoft und Bethesda gesellt sich jetzt auch Rockstar Games in die illustre Runde der Gaming-Launcher-Anbieter. Um möglichst viele Spieler dazu zu bewegen, den Launcher zu installieren, gibt es für kurze Zeit sogar ein Game kostenlos. Das ist der Rockstar Games Launcher Der Rockstar Games Launcher ist ein Programm für Windows und will einen einfachen Zugriff auf die komplette PC-Spielesammlung von Rockstar Games bieten. Dabei ist es egal, ob ihr die Spiele auf Disc besitzt, digital gekauft oder bei anderem Anbieter wie zum…
Weiterlesen
Zur Startseite