Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte




Marilyn Manson: Die fünf erfolgreichsten Alben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Marilyn Manson mag in der letzten Zeit ein wenig in der Bedeutungslosigkeit verschwunden sein, woran sicher auch seine irritierenden, halbgaren Live-Auftritte eine gewisse Mitschuld tragen. Das ändert jedoch nichts daran, dass er eine der bedeutendsten Figuren der jüngeren Metal-Geschichte darstellt. Grund genug, uns noch einmal seine erfolgreichsten Album zu Gemüte zu führen.

5) PORTRAIT OF AN AMERICAN FAMILY (1994)

In ihren Anfangstagen erspielte sich die Band aus Fort Lauderdale (Florida) eine loyale Fan-Basis im Süden Floridas. Dabei wurde auch Nine Inch Nails-Mastermind Trent Reznor auf die Formation aufmerksam und nahm sie als ersten Act bei seinem Label Nothing Records unter Vertrag. Eine erste Produktion unter der Aufsicht von Roli Mosimann erfüllte nicht die Erwartungen, weswegen Reznor und Manson noch selbst Hand anlegten.

Teile der Platte spielten Marilyn Manson im Heimstudio von Trent in 10050 Cielo Drive in Los Angeles neu ein. Dort hatten Mitglieder des Charles Manson-Klans im August 1969 sieben Menschen umgebracht. Dank einiger guter Songs wie ‘Cake And Sodomy’, ‘Lunchbox’ und ‘Dope Hat’ verkaufte sich PORTRAIT OF AN AMERICAN FAMILY letztlich rund 700.000 Mal und erreichte Gold-Status in den Vereinigten Staaten von Amerika.

portrait of an american family jetzt auf amazon holen!

4) THE GOLDEN AGE OF GROTESQUE (2003)

Das fünfte Marilyn Manson-Werk ist das Erste, auf dem der ehemalige KMFDM-Mann Tim Sköld mitwirkte, nachdem der langjährige Bassist Twiggy Ramirez aufgrund kreativer Differenzen, jedoch freundschaftlich aus der Band ausgestiegen war. Darüber hinaus spielten hier zum letzten Mal Keyboarder Madonna Wayne Gacy sowie Gitarrist John 5 mit.

Musikalisch ist THE GOLDEN AGE OF GROTESQUE weniger metallisch als seine Vorgänger ausgefallen. Manson setzte auf einen erhöhten elektronischen Anteil, um sich vom damals vorherrschenden Nu Metal abzusetzen. Eine weise Entscheidung. In Tracks wie ‘This Is The New Shit’ und ‘mOBSCENE’ hauen die Amerikaner nichtsdestotrotz ordentlich auf die Kacke. Kommerziell war die Scheibe ein Erfolg, platzierte sich unter anderem in den USA, Deutschland und Österreich auf Rang 1 der Album-Charts und erreichte Gold beispielsweise in Amerika, Australien und Frankreich mit weltweit rund einer Million abgesetzten Einheiten.


teilen
twittern
mailen
teilen
Marilyn Manson: 21 YEARS IN HELL

Der britische Fotograf Perou folgt Marilyn Manson seit 21 Jahren mit der Kamera. Die Kollaboration begann 1998 mit einem Covershooting für ein Magazin. Daraus entstand eine Art Vertrauensverhältnis, wodurch Perou zum präferierten Fotografen des US-Schock-Rockers wurde. Das Ergebnis aus all den Jahren findet sich nun in 21 YEARS IN HELL. In dem gebundenen Buch sind über 350 Fotos zu finden. Unter den Porträts, Behind the Scenes- und Bühnenfotos finden sich teilweise unveröffentlichte Aufnahmen, die einen Einblick in die Welt von Marilyn Manson bieten. Perou schreibt zu dem Buch, das bei Reel Art Press erscheint: "Es ist eine Fragmentsammlung ohne spezielle…
Weiterlesen
Zur Startseite