Toggle menu

Metal Hammer

Search

Megadeth: Neuigkeiten zu Megacruise und Kegadeth

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dave Mustaine und Megadeth sollten sich mit der Fertigstellung ihrer neuen Platte besser beeilen, denn wie es aussieht, haben sie 2019 kaum mehr Zeit dafür: Nicht nur die Megacruise-Pazifik-Kreuzfahrt steht an.

„Wir haben uns überlegt, was wir den Fans zusätzlich noch bieten können. Natürlich wollen wir sie nicht neben uns auf der Bühne stehen haben, daher wollten wir für den Backstage-Bereich etwas organisieren.

Im direkten Kontakt mit den Leuten ein bisschen zu jammen, Fragen zu beantworten und Derartiges. Daraufhin kam uns die Idee mit der Cruise, bei der man all das super umsetzen kann“, so Mustaine.

Megacruise: Große Pläne

Die Megacruise ist die erste Kreuzfahrt an der US-Westküste. Sie wird in Long Beach, Kalifornien, starten, über Santa Catalina Island bis runter nach Mexiko schippern und dann wieder hoch nach San Diego, wo es vermutlich einen Stopp geben wird.

„Von dort könnten wir wieder zurück nach Long Beach, aber momentan sieht es so aus, als wäre San Diego der Endpunkt. Hinsichtlich Bands haben wir Großes vor: Bereits zugesagt haben Armored Saint, auf die ich mich sehr freue“, berichtet Mustaine weiter.

Doch zuerst einmal müsse das neue Album fertiggestellt werden, allerdings ist Mustaine zusätzlich mit einer Band seines Thrashville Managements beschäftigt. Und es gilt natürlich auch, das „Metal und Craft Beer“-Festival namens Kegadeth zu organisieren.

„Ich hoffe, die Megadeth-Platte erscheint nächstes Jahr. Aber zuerst einmal spielen wir noch am 27. Oktober als Headliner beim JogjaROCKarta in Indonesien. Ab März wollen wir das Album dann in Angriff nehmen.

Danach wird das Kegadeth ungefähr einen Monat in Anspruch nehmen, darauf gilt es einige Sommer-Tourdates zu absolvieren. Im Herbst müssen weitere Kegadeth-Dates organisiert und absolviert werden.

Und danach vermutlich die Tour zum 16. Megadeth-Album. Das nächste Jahr wird also sehr aufregend für uns, ich halte euch über meine Social Media-Kanäle auf dem Laufenden!“

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Mustaine will letzte Big Four-Show mit Slayer

Ginge es nach Dave Mustaine, täten die sich aktuell auf Abschiedstournee befindenden Slayer noch ein letztes "Big Four"-Konzert mit den anderen drei großen des Thrash Metal (Metallica, Megadeth und Anthrax) spielen. Diese Hoffnung hat der Megadeth-Chef nun in einem Interview auf SiruiusXM kund getan. Auf die Frage, ob Megadeth und die anderen Bands Interesse hätten, weitere "Big Four"-Shows abzuhalten, bevor Slayer endgültig Feierabend machen, sagte er: "Ich denke, jeder in der Metal-Gemeinde will das sehen, bevor Slayer abtreten. [...] Es besteht so viel Interesse für sie, dass sie noch weiter spielen. Das ist großartig für uns. Aber ich denke, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite