METAL HAMMER PARADISE 2022: Alle Infos zum Festival

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Datum

Das METAL HAMMER PARADISE findet am 18. und 19. November 2022 statt.

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort ist der Ferienpark Weissenhäuser Strand. Der liegt direkt an der A1 in einer Dünenlandschaft an der Ostsee.

Adresse:

Seestraße 1
23758 Oldenburg in Holstein

Preise & Tickets

Die Veranstaltung ist ausverkauft. Frei werdende Kontingente und Tages-Tickets sind erhältlich unter www.metal-hammer-paradise.de oder telefonisch unter 0180-6502501.

Es gibt eine Warteliste auf der ihr euch zum Nachrücken eintragen lassen könnt. Einfach am Weissenhäuser Strand durchrufen unter der 01806 502 501! [20 ct/min. aus dem dt. Festnetz – Mobilfunk max. 0,60 €/min.].

Tickets ohne Übernachtung gibt es allerdings auch noch, schaut mal hier.

Bands

Hier findet ihr alle bestätigten Bands. Neu hinzugekommene Acts sind fett markiert.

  • Axxis
  • Clawfinger
  • Crematory
  • Crowbar
  • Doro
  • Dragony
  • Eisbrecher
  • In Extremo
  • J.B.O.
  • Knife
  • Night Demon
  • The Night Flight Orchestra
  • Primal Fear
  • Rhapsody Of Fire
  • Sacred Reich
  • Sepultura
  • Sodom
  • Temperance
  • Tiamat

Running Order

Tagesaufteilung:

Freitag, 18. November 2022

  • Eisbrecher
  • Sepultura
  • Sodom
  • Clawfinger
  • Tiamat
  • Sacred Reich
  • Crowbar
  • Temperance

Samstag, 19. November 2022

  • In Extremo
  • Doro
  • J.B.O.
  • Primal Fear
  • Rhapsody Of Fire
  • The Night Flight Orchestra
  • Axxis
  • Night Demon
  • Crematory
  • Dragony
  • Knife

Weitere Informationen

Neben dem musikalischen Bühnenprogramm haben wir noch mächtig mehr für euch auf der Agenda, nämlich das allseits beliebte Rahmenprogramm.

Livestream und TV

Dabei sein ist alles! Vom METAL HAMMER PARADISE wird es keine Auftritte auch zu Hause anzusehen geben.

Anfahrt

–> Alle Infos unter www.metal-hammer-paradise.de<–

Aftermovie 2021

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Alter Bridge

Seit über anderthalb Dekaden verwischen Alter Bridge die Grenzen zwischen Hard Rock und Heavy Metal. Dabei sind die Amerikaner durchaus stilbewusst und musikalisch nahezu konservativ – naja, so konservativ, wie es eben geht, wenn man verschwitzt, mit teilweise langen Haaren und einer krachigen Rock-Gitarre in der Hand vor einem Publikum von einigen tausend begeisterten Fans so richtig die Sau rauslässt. Entstanden ist die vierköpfige Crew, als sich die Post-Grunger Creep aufgelöst hatten. Die instrumentale Fraktion mit Gitarrist Mark Tremonti, Bassist Brian Marshall und Schlagzeuger Scott Phillips trennte sich von ihrem Sänger und machte sich anschließend mit Myles Kennedy von The…
Weiterlesen
Zur Startseite