Mötley Crüe: Band-Proben mit John 5 beginnen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Trennung von Gründungsgitarrist Mick Mars und Mötley Crüe hat in der Fan-Gemeinde große Wellen geschlagen. Nun nimmt der Besetzungswandel Formen an. Nachdem bereits seit Längerem bekannt war, dass die vakante Stelle von John 5 besetzt werden wird, soll nun die erste Band-Probe im neuen Line-up stattfinden.

Mick kehrt der Bühne den Rücken

Aufgrund seines jahrzehntelangen Leidens an ankylosierender Spondylitis – einer Krankheit, die Entzündungen in den Gelenken und Bändern der Wirbelsäule hervorruft – schied der Gitarrist aus dem Live-Ensemble von Mötley Crüe aus. Im Alter von 19 Jahren wurde die Krankheit bei Mick diagnostiziert. Aufgrund der Folgen musste dem Musiker sogar eine künstliche Hüfte eingesetzt werden. Für die Fortsetzung der Reuniontour scheinen die Auswirkungen der Krankheit inzwischen zu stark zu sein. Im Oktober vergangenen Jahres entschloss er sich, nicht länger als Teil der Truppe zu fungieren. Für Mick springt stattdessen der ehemalige Rob Zombie– und Marilyn Manson-Gitarrist John 5 ein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von —Nikki Sixx— (@nikkisixxpixx)

Auf Instagram schrieb Bassist Nikki Sixx„42 Jahre, und ich freue mich noch immer auf den ersten Tag der Band-Probe. Auf geht’s…“ Einer der ersten, die ihm auf dieses Statement antworteten, war John 5 selbst. Seine Reaktion: „Ich bin aufgeregter, kann es kaum erwarten, Kumpel“. Im Oktober 2022 lobte Nikki John 5 und äußerte, er „erfüllt alle Anforderungen“ als Ersatz für Mick Mars. Außerdem kommentierte er die Wahl des neuen Gitarristen im Rahmen von Fan-Fragen auf Twitter. Er erklärte, die Band habe sich für John 5 entschieden, da dieser einer der Co-Autoren der drei Original-Songs des Soundtracks zum Film ‘The Dirt’ sei. „Er ist ein verrückter Spieler. Er hat Respekt vor unserer Musik, er ist verdammt witzig, er hat eine Geschichte mit uns und wir haben zusammen einige ziemlich große Hits geschrieben.“

🛒  DR. FEELGOOD auf Amazon.de bestellen!

Mick Mars gehörte seit der Band-Gründung 1981 Mötley Crüe an. Nikki Sixx kommentierte bezüglich dessen Entscheidung, sich nicht länger an den Tourneen beteiligen zu wollen: „Er ist seit 4 Jahrzehnten ein Soldat an unserer Seite. Wir werden unser Vermächtnis weiterhin an Generationen von Fans weitergeben und Micks Bitte nachkommen, weiterhin als Mötley Crüe auf Tour zu gehen.“


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal im TV: Exzentrisches Line-up bei 3sat

Spielfilm-Schlager, christliche Kinderchorgesänge, „hochemotionale“ Jahresrückblicke – das TV-Programm der vergangenen Tage gestaltete sich verhältnismäßig besonders unangenehm. Mit dieser Gefühlsduselei ist zum Jahresende Schluss. Zumindest der Sender 3sat liefert ein doch recht amüsantes Angebot, das den Start ins neue Jahr musikalisch begleiten soll. Neben Auftritten hochgelobter Klassiker wie Neil Diamond, Fleetwood Mac und Bruce Springsteen sieht das Programm Konzerte diverser Musikschaffender aus dem Highlight-Segment der vergangenen fünf Jahrzehnte vor. Für uns spannend: AC/DC und Foo Fighters. 3sat zeigt Liveshows von AC/DC und Foo Fighters Wer den herausragenden, 1991 stattgefundenen „Monsters Of Rock“-Auftritt von AC/DC nicht verpassen möchte, sollte sich am 31.…
Weiterlesen
Zur Startseite