Toggle menu

Metal Hammer

Search

Musiker gedenken verstorbener Marvel-Ikone Stan Lee

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Film- und Comic-Fans trauern derzeit um Stan Lee. Die Marvel-Legende war maßgeblich daran beteiligt, Helden wie Spider-Man, den unglaublichen Hulk, die X-Men, Iron Man und die Avengers sowie Black Panther zu erfinden und erschaffen. Zusammen mit Jack Kirby gründete Stan Lee 1961, ihr erste Abenteuer sponnen sie um die The Fantastic Four. Darüber hinaus hatte er einige Cameo-Auftritte in diversen Marvel-Streifen. Nun schied der US-Amerikaner am 12. November im Alter von 95 Jahren aus dem Leben.

Wie TMZ berichtet, raste ein Rettungswagen zu seinem Heim in den Hollywood Hills und brachte ich ins Cedars-Sinai Medical Center, wo die Ärzte jedoch nichts mehr für ihn tun konnten. Stan Lee hatte altersbedingt zuletzt immer wieder mit Krankheiten zu kämpfen, unter anderem mit einer Lungenentzündung und Sehproblemen.

Hoch geschätzt

Stan Lee hatte selbstverständlich auch in der Rock- und Metal-Szene unzählige Freunde und Anhänger. Viele gedenken der Entertainment-Größe nun. Metallica-Gitarrist Kirk Hammett schreibt: „Stan Lee war ein Visionär und Pionier. Ich schulde ihm ein Menge dafür, dass er persönlich die Fantasiewelten meiner Kindheit geformt hat sowie meine Wertschätzung für Kunst auf allen Ebenen, und dass er mir Menschlichkeit und Bescheidenheit mittels seiner wundervoll aufschlussreichen Geschichten gelehrt hat. Er wird vermisst werden. Lang leben die Freunde des alten Marvel!“

Auch Slipknot– und Stone Sour-Sänger Corey Taylor trauert: „Mein Herz ist gebrochen. Danke dafür, dass du mich an Helden hast glauben lassen. #RIPStanLee.“

Anthrax-Frontmann Scott Ian drückt seine Gefühle wie folgt aus: „Mir fehlen ein wenig die Worte, um zu beschreiben, was mir Stan Lee bedeutete. Ich weiß nicht, wie ich messen soll, wie viel seine Vorstellungskraft für mein Leben bedeutet(e). Alles, was ich jemals in kreativer Hinsicht gemacht habe, war von The Man beeinflusst. Er war 50 Jahre lang eine Konstante in meinem Leben. in seinen eigenen Worten: ‘Genug gesagt.’ #Excelsior #MMMS #FOOM #SOAPBOX #StanLee“

The First Avenger: Civil War jetzt bei Amazon kaufen

Dass Horror-Metaller Rob Zombie ein Fan war, war ebenfalls klar: „Ich habe Stan ‘The Man’ Lee nur einmal getroffen, aber es war ein verdammter Nervenkitzel. Marvel-Comics sind eine der besten Dinge, an die ich mich aus meiner Kindheit erinnere. Danke für alles. Was hätten wir ohne dich gemacht? #ripstanlee #marvelcomics #spiderman #hulk #fantasticfour“

Auch Kiss-Bassist Gene Simmons hat sich zu Wort gemeldet: „An Stan Lee: Danke dafür, dass du meine Kindheit so viel aufregender mit deinen erstaunlichen Superheldenfiguren gemacht hast. Danke dafür, dass du mich dazu inspiriert hast, groß zu denken und zu träumen. Danke für den Hulk, Thor, die Fantastic Four und viele andere.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica-Album: Kirk Hammett hat Sack voll neuer Ideen

Im Grunde wäre es für Metallica-Verhältnisse zu früh, mit einem nächsten Album aufzutauchen: HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT kam schließlich ganze acht Jahre nach DEATH MAGNETIC. Aber man darf ja hoffen dürfen. "Als ich 13, 14 Jahre alt war, haben Bands jährlich Platten rausgebracht", so Gitarrist Kirk Hammett. "Und Kiss haben sogar alle acht Monate ein Album veröffentlicht. Also nichts mit acht Jahren zwischen zwei Scheiben. Alle bei Metallica fühlen sich nicht wohl mit diesem riesigen Zeitraum und wir versuchen, dass es nicht schon wieder derart lange dauert." Allerdings sind schon wieder drei Jahre vergangen seit dem Release von HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT...…
Weiterlesen
Zur Startseite