Nightwish: Tourstart in Nordamerika

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Symphonic-Größen Nightwish verschlägt es nach zwei Jahren Pandemie wieder auf die Bühnen. Die Nordamerika-Tournee führt sie nach Montreal, New York, Chicago, Denver, San Francisco und Los Angeles. Als Special Guest wird die Band von ihren finnischen Kollegen Beast In Black begleitet. Die Setlist des ersten Konzertes sowie ein Video zu ‘Nemo’ seht ihr weiter unten.

Im Winter 2022 kommen Nightwish nach Deutschland. Die Einzelheiten seht ihr hier.

Erstes Konzert mit neuem Bassisten

Im vergangenen Juli spielten Nightwish ein „geheimes“ Konzert in Oulu, Finnland, um sich für ihre Festival-Auftritte vorzubereiten. Ein doppelt besonderes Erlebnis, denn es war die erste Show seit mehr als zweieinhalb Jahren und das erste richtige Konzert von mit Session-Bassist Jukka Koskinen (Wintersun). Dieser fungiert als Ersatz für Marko Hietala. Der langjährige Bassist/Sänger gab im Januar 2021 seinen Ausstieg aus der Band bekannt.

Koskinen gab sein Live-Debüt mit Nightwish bei den beiden interaktiven Konzerten der Band im Mai 2021. Auch dabei gab es zwei besondere Merkmale. Denn die Shows zogen Berichten zufolge 150.000 Zuschauer an und stellten damit den Rekord für das größte bezahlte virtuelle Konzert in der Geschichte Finnlands auf. Die meisten Zuschauer kamen aus Europa und Nordamerika, aber der Auftritt war ein globales Ereignis: Fans in 108 Ländern kauften Tickets für die Show, und die Einnahmen an der Abendkasse überstiegen eine Million Euro.

Im Mai 2021 erklärte Tuomas Holopainen, Keyboarder und Haupt-Songwriter, dass Hietalas Entscheidung „ein wenig überraschend“ kam. Einem finnischen Fernsehsender sagte er: „Marko hat uns im Dezember 2020 darüber informiert, dass er die Band verlassen wird. Und obwohl er in den letzten Jahren sehr offen über seinen Zustand und seine Probleme gesprochen hat, kam es für uns immer noch ein bisschen überraschend. Es war also eine harte Pille, die wir schlucken mussten. Und ein paar Tage lang war ich sogar ziemlich zuversichtlich, dass es kein Zurück mehr gibt. Ich erinnere mich an ein Gespräch mit Emppu Vuorinen, dem Gitarristen, und wir fragten uns: ,Glaubst du, das war’s?‘ ,Ja, ich glaube, das war’s.‘ Ich meine, genug ist genug. In der Vergangenheit ist so viel passiert. Etwas, das dem Kamel den Rücken brach, wie man sagt. Wir wollten die vergangenen 25 Jahre mit all den Höhen und Tiefen nicht so beenden.“

Nightwish Tour-Start: Ein Mix aus Klassikern und Neuem

Hier die Setlist vom Konzert am 04. Mai in Toronto, Kanada:

  1. Noise
  2. Planet Hell
  3. Tribal
  4. Élan
  5. Storytime
  6. She Is My Sin
  7. Harvest
  8. 7 Days To The Wolves
  9. Dark Chest Of Wonders
  10. I Want My Tears Back
  11. Ever Dream
  12. Nemo
  13. How’s The Heart? (Acoustic)
  14. Shoemaker
  15. Last Ride Of The Day
  16. Ghost Love Score
  17. The Greatest Show On Earth

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Freunde’ von Elif in der Metal-Version von Floor Jansen

Gestern, am 10. Mai 2022, ging die dritte Episode der diesjährigen ‘Sing meinen Song – Das Tauschkonzert’-Staffel an den Start. Nachdem Nightwish-Frontfrau Floor Jansen bereits in den Folgen eins und zwei stimmlich hatte brillieren können, präsentierte sie Publikum und Mitstreitenden am gestrigen Abend jedoch erstmalig ihre charakteristische Symphonic Metal-Seite und erregte damit bislang unübertroffenen Zuspruch. Episode drei der Vox-Sendung rückte die deutsch-türkische Sängerin und Songwriterin Elif in den Fokus, die vornehmlich für ihren Debüt-Hit ‘Unter meiner Haut’ (2013) und ihr 2020 erschienenes Album NACHT Bekanntheit erlangte. Neben einer üppigen Portion Geduld und Durchhaltevermögen beschreibt die Musikerin ihre authentischen, ehrlichen Texte…
Weiterlesen
Zur Startseite