Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Ozzy Osbourne ist Gastsänger auf neuem Post Malone-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update] Heute kamen wieder jede Menge neue Alben in die Läden. Neben einigen Metal-Neuerscheinungen brachte unter anderem auch Rapper und Produzent Post Malone mit HOLLYWOOD’S BLEEDING eine neue Platte auf den Markt. Für einige Songs suchte sich der 24-Jährige einige Gastmusiker, darunter auch Ozzy Osbourne. Die etwas ungewöhnliche Zusammenarbeit brachte den gemeinsamen Track ‘Take What You Want’ hervor, auf dem ebenfalls Rapper Travis Scott zu hören ist.

Hört hier ‘Take What You Want’:

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Ozzy Osbourne arbeitet derzeit darauf hin, sich wieder komplett herzustellen – so weit das eben im zarten Alter von 70 Jahren möglich ist. So entwickelte sich Anfang 2019 eine Erkältung zur Lungenentzündung, und dann brachen nach einem Sturz in seinem Zuhause alte Verletzungen wieder auf, weswegen der „Prinz der Dunkelheit“ Teile seiner Abschiedstournee neu ansetzen musste. Nichtsdestotrotz fand Ozzy in all dem Kuddelmuddel Zeit, ein bisschen Musik zu machen – mit einem für ihn ungewöhnlichen Kollaborationspartner: Post Malone.

Im Kern ein Metaller

So veröffentlicht der Hip-Hopper diesen Freitag (6. September) sein neues Album HOLLYWOOD BLEEDING. Und wie es sich für einen Künstler aus dem Urban-Segment gehört, hat der 24-jährige Post Malone diverse andere Musiker eingeladen, daran mitzuwirken. So sind auf der dritten Platte des aus Syracuse im US-amerikanischen Bundesstaat stammenden Rappers zahlreiche Freunde und Kollegen gefeatured wie Travis Scott, SZA, Swae Lee, Future, Meek Mill, Young Thug, Halsey, Lil Baby – und eben auch Ozzy Osbourne.

Total aus dem Nichts kommt die Zusammenarbeit von Post Malone mit dem Heavy Metal-Urgestein nicht. Schließlich ist der angesagte Sänger als Metalhead bekannt. So war seine erste professionelle Band eine Metal-Formation. Und als DJ legte er schon mal gerne etwas von My Chemical Romance auf. Dies hat sich freilich herumgesprochen: So trat er bei den Video Music Awards mit Aerosmith auf, und hing offenbar schon mit den Jungs von Metallica ab. Insofern ist ein gemeinsamer Track mit Ozzy Osbourne nur konsequent und stellt den nächsten Schritt dar.

🛒  hollywood bleeding jetzt auf amazon holen!

https://www.instagram.com/p/B1zgjtaFjBr/

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzfest: Sharon Osbourne kann sich Neuauflage vorstellen

Es gab eine Zeit, da war das Ozzfest eine große Sache -- zumindest in den USA. Das von Ozzy Osbourne angeführte Festival tourte in den späten Neunziger- und Nuller Jahren durch die Staaten. Nun hat Sharon Osbourne in der jüngsten Folge des Familien-Podcasts eröffnet, dass sie sich eine Wiederbelebung des Open Airs vorstellen kann. Riesiger Geldspeicher? Von ihrem Gatten darauf angesprochen, erwiderte Sharon: "Ja, sicher, natürlich." Daraufhin drehte sich das Gespräch um das Thema Geld und die Gagen, die Musikgruppen beim Ozzfest verlangt haben. Tochter Kelly meinte dazu, die Bandmanager müssten hierbei "realistische" Vorstellungen haben. Sharon ergänzte hierzu: "Warum ist es so,…
Weiterlesen
Zur Startseite