Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Alpha Tiger IDENTITY

Heavy Metal, Steamhammer/SPV 10 Songs / VÖ: 16.1.

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Bereits im Vorfeld der Veröffentlichung von IDENTITY wurde deutlich, dass Alpha Tiger genug von ihrem Retro-Image haben und mit dem neuen Album in andere Dimensionen vorstoßen wollen. Ganz so krass wie befürchtet ist der Wechsel aber doch nicht ausgefallen.

Vor allem im ersten Teil der Scheibe verstecken sich mit dem Ohrwurm ‘Lady Liberty’, dem abwechslungsreichen ‘Scripted Reality’ (Iron Maiden würden für so eine Strophe heute wahrscheinlich töten) oder dem ebenfalls extrem eingängigen ‘Long Way To Redemption’ (inklusive Kastagnetten-Passage) Hits in der Schnittmenge von frühen Queensrÿche und Riot – also das, was die meisten Fans von Alpha Tiger erwarten.

Im Verlauf des Albums wird die Truppe etwas experimenteller. Vor allem die Halbballade ‘Closer Than Yesterday’ und das mit schrägen Rhythmen durchsetzte ‘This World Will Burn’ fallen zwar aus dem Rahmen, aber nicht unbedingt positiv auf. Bleibt also zu hoffen, dass Alpha Tiger ihre Identitätskrise bald überwunden haben und sich einfach auf das konzentrieren, was sie wirklich gut können: starke Heavy Metal-Songs schreiben.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lancer :: MASTERY

Grave Digger :: HEALED BY METAL

Pikes Edge :: ALL OF OUR BEAUTY


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Power/True/Melodic/Heavy Metal-Alben 2020

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Heavy Metal: Historie und Wandlungen

‘Metalmorphosen’ und Forschung: Wie sich Heavy Metal von einer Subkultur zum Mainstream wandelte und die Stasi ihre Augen auf Jugendbewegungen richtete.

Ghost: Das sind die erfolgreichsten Songs der Schweden

Seit ihrem ersten Studioalbum 2010 gehören Ghost zu den einflussreichsten Heavy-Metal-Bands. Wir werfen einen Blick auf ihre erfolgreichsten Songs.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rubriken im November: Silenoz (Dimmu Borgir) auf der Couch

Couch mit Silenoz (Dimmu Borgir, Insidious Disease): Was war der skurrilste Job, den du jemals ausgeübt hast? Skurril war es nicht wirklich. Ich habe ein Jahr lang als Assistent in einem Hort gearbeitet, in dem Kinder nach der Schule betreut wurden. Dabei konnte ich viel lernen, auch über mich selbst: zum Beispiel, wie viel Kind noch immer in mir steckt. Wen würdest du als dein Idol bezeichnen? Aus welchem Grund? Ich versuche, niemanden als idealisieren. Aber es gibt natürlich Musiker und Songwriter, die ich bewundere. Wenn ich aber einen Menschen nennen müsste, dann wäre das mein verstorbener Großvater, weil er…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €