Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Artas THE HEALING Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Die Wiener Band ARTAS entstand 2006 aus der Band Staub & Schatten und setzt nun mit dem Debüt-Album THE HEALING zum Sturm auf die restliche Welt an.

Bereits Opener ‘Barbossa’ bollert mit halsbrecherischer Geschwindigkeit los und legt so manchen fiesen Riff vor. Unterlegt vom Dauerfeuer der Drums und dem vielschichtigen Gesang zeigen uns ARTAS ihre Vielseitigkeit.

Diese führen Artas über das komplette Album weiter, sei es bei dem in Spanisch gesungenen Thrasher ‘Bastardo’ oder dem Metalcore-Nackenbrecher ‘Rhagenfels’. Die diversen Einflüsse aus Death, Thrash und Black Metal, Metalcore und Hardcore ziehen sich durch das komplette Album, THE HEALING will in keine Schublade so wirklich passen.

Etwas verwirrend sind aber die doppelsprachigen Songs, wie ‘Song Of Fire And Ice’ der in Deutsch und Englisch verfasst ist, wobei der Inhalt dann leider etwas auf der Strecke bleibt.

Außerdem fragt man sich auch bei Titeln wie ‘Fick das Fett’ oder der Cover-Version von ‘Gangsta´s Paradise’, ob die Band sich überhaupt selber komplett ernst nimmt.

Das Potential von ARTAS ist definitiv groß, aber beim Songwriting fehlt noch eine etwas klarere Linie.

Birger Treimer


ÄHNLICHE KRITIKEN

Patria :: MAGNA ADVERSIA

Hetroertzen :: UPRISING OF THE FALLEN

Helheim :: LANDAWARIJAR


ÄHNLICHE ARTIKEL

Rick Rubin: Slayer haben den Black Metal erfunden

Falsch informiert oder nur ein Versprecher? Star-Produzent Rick Rubin schrieb den Thrashern von Slayer kürzlich die Erfindung des Black Metal zu.

Bunter Black Metal: Gorgoroth-Malbuch erhältlich

Frei nach dem Motto: Mal Gaahl (aus) gibt es ein Gorgoroth-Malbuch, das für Erwachsene konzipiert wurde und dazu verleitet den Schwarz-Weiß-Trend mit jeder Menge Farbvariation zu pimpen.

Drei Kirchen in Louisiana in Brand gesteckt

Wird es erneut zum überaus fragwürdigen Trend Kirchen anzuzünden? Nach Bränden in Utah und Neuseeland wurden nun in Louisiana drei verschiedene Kirchen innerhalb von zehn Tagen in Brand gesteckt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rick Rubin: Slayer haben den Black Metal erfunden

Ob er das wirklich ernst gemeint hat? Oder war es nur ein Versprecher? Oder fehlt ihm sowieso der Durchblick bei den verschiedenen Metal-Genres? Alles möglich. Rick Rubin hat jedenfalls in seinem Podcast "The Broken Record" eine etwas zu direkte Verbindung zwischen Slayer und Black Metal hergestellt. Der Star-Produzent bezeichnete die vier US-Thrasher jedenfalls als "einen der Erfinder des Black Metal". Im Zusammenhang liest sich das Ganze wie folgt: "Ich habe schon relativ früh etwas interessantes bemerkt, da ich mit verschiedenen Künstlern gearbeitet habe. Eine der Bands, mit denen ich gearbeitet habe, heißt Slayer. Eine Heavy Metal-Band. Einer der Erfinder des…
Weiterlesen
Zur Startseite