Toggle menu

Metal Hammer

Search

Blacklisted HEAVIER THAN HEAVEN, LONELIER THAN GOD Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Man ist versucht, diese Platte zu kritisieren, bevor sie überhaupt im Player landet. Nur elf Songs, nicht einmal zwanzig Minuten? Der gute alte „Value for Money“-Affe sitzt auf der Schulter und macht ein fragendes Gesicht.

Zwei Songs werden anhand der Titel als Neueinspielungen entlarvt, deren Originale bereits auf der PEACE ON EARTH, WAR ON STAGE-EP zu finden waren. Die Affenfratze wird länger und länger. Doch dann kommt ‘Stations’ aus den Boxen geknallt und fegt den Raum innerhalb von Sekunden. Da ist er, der Bann, und er lässt nicht los. HEAVIER THAN HEAVEN, LONELIER THAN GOD ist der absolute Wahnsinn!

Blacklisted haben sich mit ihrem dritten Album endgültig in eine eigene Liga geschossen – ab jetzt konkurrenzlos. Der unfassbar emotionale, räudige Gesang von Sänger George Hirsch sollte allen Emofrisetten, die davon reden, mit ihrer Musik „ihren Gefühlen“ Ausdruck zu verleihen, die Schamesröte ins Gesicht treiben. Hier ist nichts gekünstelt, alles ist echt. Nach zwanzig Minuten will man augenblicklich mehr, sofort die Wiederholungstaste, das hier noch mal erleben.

CHRISTIAN KRUSE

(Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr in der METAL HAMMER Juli-Ausgabe!)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Blacklisted HEAVIER THAN HEAVEN, LONELIER THAN GOD Review

Story Of The Year THE CONSTANT Review

Gloria Morti ERYX Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Im Pit bei: Converge + Trap Them + Harm's Way + Young And In The Way

Labelboss J. Bannon bringt sein Deathwish Fest erstmals nach Deutschland. Neben seiner eigenen Band Converge sind auch Trap Them, Harm's Way und Young And In The Way dabei. Fotos und Nachbericht vom Konzert

Edguy heute im Fernsehen: Auftritt bei Boxkampf

Heute Abend ziehen Edguy in den Ring: Am 3. Mai sind sie in der ARD beim Boxen zu sehen.

Edguy im Fernsehen: Auftritt bei Boxkampf

Am 18. April 2014 erscheint das neue Edguy-Album. Ein Song soll am 3. Mai in der ARD beim Boxen zu sehen sein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Lieblingsalben von Heaven Shall Burn-Sänger Marcus Bischoff

>>> Mehr von den Lieblings- und Hass-Alben von Marcus Bischoff lest ihr in unserer Juli-Ausgabe Welches war die erste Platte, die Markus Bischoff gekauft hat? Welches Album hat das Leben des Heaven Shall Burn-Sängers verändert? Und welche hat das beschissenste Cover? Klickt euch oben in der Galerie durch das Plattenteller-Interview mit Marcus Bischoff. --- Weiterlesen könnt ihr in unserer Juli-Ausgabe.Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 07/13“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden…
Weiterlesen
Zur Startseite