Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Brainstorm Firesoul

Power Metal, Afm/Soulfood 10 Songs / VÖ: 04.04.2014

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Brainstorm gehören vermutlich zu den unterschätztesten deutschen Bands überhaupt. Seit Ende der Achtziger Jahre machen die Württemberger die Metal-Szene unsicher, und seit Mitte der Neunziger erscheinen regelmäßig Alben (im Abstand von maximal drei Jahren). Und zwar nicht, wie man bei einer solchen Schlagzahl vermuten könnte, lieblos Heruntergerocktes, sondern ein Qualitätswerk nach dem nächsten.

Das Jahr 2014 beginnen Brainstorm mit einem neuen Paukenschlag namens FIRESOUL, der stilistisch wie personell zwar keine großen Überraschungen birgt, aber erneut mit zehn richtig guten Stücken aufwartet: Allein das Trio aus Titelstück, dem folgenden ‘Descendants Of The Fire’ und ‘Entering Solitude’ rifft gekonnt heroisch und ungestüm daher, dass sich der Hörer auf angenehme Weise in die Achtziger Jahre zurückversetzt fühlt – wäre da nicht der lobenswert glasklare, aber keineswegs aufgesetzt wirkende Sound.

FIRESOUL ist darüber hinaus, als wollte es seinem Titel Ehre erweisen, in besonders hohem Tempo und eingängiger Weise gehalten, wie die durch und durch überzeugenden Stücke ‘Shadowseeker’ und ‘The Chosen’ gegen Ende des Werks verdeutlichen. Kurz gesagt: Das neue Brainstorm-Album ist eine rundum gelungene Veröffentlichung für Liebhaber von klassischem Heavy- oder Power Metal. Und trotz bekannter Machart noch immer kein bisschen langweilig.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Brainstorm :: Scary Creatures

Alaya :: Thrones

Magnum :: Escape From The Shadow Garden


ÄHNLICHE ARTIKEL

Slipknot geben mysteriöse Hinweise

Über eine neu erstellte Internetseite verbreitet die Maskenband ein Datum, bei dem es sich wohlmöglich um den Veröffentlichungstermin des kommenden Albums handelt.

Die Metal-Alben der Woche vom 22.02. mit Dream Theater, Overkill, The Moth Gatherer u.a.

Die Metal-Neuerscheinungen der Woche vom 22.02.2019 in der Übersicht – diesmal mit unter anderem Rhapsody Of Fire, Wheel und King Apathy.

Static-X: Original-Mitglieder wollen ein neues Album herausbringen und auf Tour gehen

Vier Jahre nach dem Tod von Frontmann Wayne Static wollen die restlichen Original-Mitglieder von Static-X nicht nur ein neues Album veröffentlichen, auch eine Tour ist geplant.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford präsentiert seine Top Ten-Liste von Metal-Alben

Rob Halford steht offensichtlich auf bandbetitelte Alben - Scherz beiseite: Wirklich überraschend sind in dieser Liste die Debüts von Korn und Slipknot, allerdings auch die Wahl des favorisierten Iron Maiden- beziehungsweise Metallica-Albums. 10. Motörhead ACE OF SPADES 09. Slipknot SLIPKNOT 08. Emperor ANTHEMS TO THE WELKIN AT DUSK 07. Dio HOLY DIVER 06. Pantera COWBOYS FROM HELL 05. Slayer REIGN IN BLOOD 04. Iron Maiden IRON MAIDEN 03. Korn KORN 02. Metallica KILL 'EM ALL 01. Black Sabbath BLACK SABBATH https://www.metal-hammer.de/die-metal-hammer-juli-ausgabe-2017-stone-sour-danzig-iced-earth-dying-fetus-kiss-live-u-v-a-829091/
Weiterlesen
Zur Startseite