Toggle menu

Metal Hammer

Search

Call Of Duty: Black Ops II Revolution (DLC)

Treyarch/Activision

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

‘Black Ops II’ ist eines der Blockbuster-Spiele des letzten Jahres. Verdientermaßen, denn die Action ist immer noch gut inszeniert, die Story wagt Ausflüge in die Zukunft, und die unzähligen Multiplayer-Modi bieten Unterhaltung für viele Monate. Jetzt erscheint mit ‘Revolution’ der erste große DLC, welcher vier neue Maps, eine neue Zombie-Koop-Karte und einen komplett neuen Spielmodus enthält, in dem man selbst in die verwesende Haut eines Zombies schlüpfen darf.

Die neuen Karten bestechen durch ihre Architektur: So gibt es zum Beispiel eine Karte, die auf einem Skaterpark basiert und dementsprechend aus Ramps und Halfpipes besteht, also kaum Deckungsmöglichkeiten bietet. Am Spannendsten ist aber der neue Spielmodus „Mutiert“, in dem man einen von vielen Zombies spielt und einen einzigen Spieler jagt. Schafft man es, diesen zu erledigen, wird man selbst zum Gejagten und muss sich gegen die anderen Spieler wehren. Auch mit den neuen Karten und Modi hält ‘Black Ops II’ seine Qualität und ist für alle Actionfans ein Muss.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Resident Evil 2 (PS4, Xbox One, PC)

Zum 21. Geburtstag bekommt „Resident Evil 2“ eine Frischzellenkur und kehrt als generalüberholte Fassung auf aktuelle Konsolen und den PC...

Just Cause 4 (PS4, Xbox One, PC)

Brachiale Action ohne Verschnaufpause auf der einen und eintönige Nebenmissionen auf der anderen Seite. Wie sich „Just Cause 4“ schlägt,...

Heavy Trip :: Komödie


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Just Cause 4“ im Test: Brachiale Daueraction

Action ohne Verschnaufpause auf der einen und eintönige Nebenmissionen auf der anderen Seite. Wie sich „Just Cause 4“ schlägt, verrät unter Test.

„Heavy Trip“-Filmkritik: Perfekt für einen entspannten Filmabend mit Freunden

Eine junge Heavy Metal-Band aus der finnischen Einöde plant den ganz großen Durchbruch und durchlebt dabei jede Menge Turbulenzen!

„Battlefield 5“ im Test: Der beste Popcorn-Spaß auf dem Multiplayer-Markt

Mit ‘Battlefield V’ haben die Entwickler die richtigen Schlüsse gezogen, zumindest größtenteils.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die 700 besten Songs aller Zeiten: Mit Slayer - ohne Metallica!?

Die 700 besten Songs aller Zeiten zu benennen ist eine enorme Aufgabe. Der Musikexpress hat sich dieser gestellt und die Liste der besten Songs zum Titelthema seiner 700. Ausgabe gemacht. Die gute Nachricht: Die Jury aus Redakteuren, Musikern und Experten hat auch den Metal nicht vergessen! Mit ‘Angel Of Death’ von Slayer ist sogar eine ordentlich harte Thrash-Nummer auf Platz 65 der 700 besten Songs aller Zeiten gelandet. Natürlich sind auch AC/DC, Motörhead, Led Zeppelin, Guns N’ Roses und Black Sabbath (zum Teil mehrfach) vertreten. Aber: Wo sind Metallica und Iron Maiden? Überraschenderweise fehlen zwei der größten - wenn nicht:…
Weiterlesen
Zur Startseite