Toggle menu

Metal Hammer

Search

Canvas Solaris IRRADIANCE Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Eine indisch angehauchte Traumlandschaft als Cover? Ungewohnt. Ähnlich vielschichtig klingen auch die neun Songs auf Canvas Solaris, deren Titel wie ‘Adaptive Optics‘ oder ‘Conveyance Of Flux‘ verdächtig nach Physik– und Sciencefiction Nerds klingen. Worum es tatsächlich geht, bleibt verborgen, denn Lyrics gibt es keine, Canvas Solaris ist eine Instrumental-Band.

Trotzdem sind die vier Amis aus Statesboro, Georgia, alles andere als langweilig. Einst als Deathmetal/Mathcore Band entstanden, dominiert mittlerweile der Progressive Einschlag. Technisch raffinierte Riffs gleiten in verträumte Passagen, um dort wieder Fahrt aufzunehmen. Der längste Track dauert sechseinhalb Minuten – genau die richtige Länge um Atmosphäre aufzubauen, ohne in belangloses Gedudel abzudriften.

Stellenweise klingt IRRADIANCE sogar wie die Instrumentalversion von Dream Theater und ist insgesamt vergleichbar mit Bands wie Scale The Summit, Behold The Arctopus oder Between The Buried And Me. Ein super Prog-Album, das nur in kurzen Momenten schwächelt, aber insgesamt voll überzeugt.

Adrian Keilbart


ÄHNLICHE KRITIKEN

Dawn of Winter THE PEACEFUL DEAD Review

Gloomy Grim UNDER THE SPELL OF THE UNLIGHT Review

Junius THE MARTYRDOM OF A CATASTROPHIST Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mister Misery: Exklusive Videopremiere von ‘Alive’

Die Newcomer-Band Mister Misery wird am 4. Oktober ihr Debütalbum UNALIVE veröffentlichen. Hier könnt ihr euch vorab den Song ‘Alive’ mit dazugehörigem Musikvideo zu Gemüte führen.

Wacken Open Air 2017: Video zum Abschied

Ein Zusammenschnitt der Atmosphäre im Wacken Open Air-Gelände. Schön war's, wir sehen uns 2018 wieder!

Escape The Fate: Video-Premiere zu 'Alive'

Seht hier zuerst und exklusiv den Clip zu 'Alive' vom kommenden Album HATE ME der Post Hardcore-Formation Escape The Fate!

teilen
twittern
mailen
teilen
Die METAL HAMMER Novemberausgabe 2021: Emigrate, Mastodon, Dream Theater u.v.a.

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: https://www.metal-hammer.de/heftbestellung Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo *** Emigrate Mit THE PERSISTENCE OF MEMORY bringt Rammsteins Richard Z. Kruspe nicht nur das vierte Album seines Projekts Emigrate hervor, sondern macht sich auch für einen größeren Umbruch bereit. Weshalb das Werk zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft angesiedelt ist und wohin die Reise im Anschluss gehen könnte, erfuhr Katrin Riedl bei einem Telefonat mit dem Protagonisten. Ozzy Osbourne…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €