Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Carnifex Until I Feel Nothing

Deathcore, Victory/Soulfood 28.10.2011

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Victory/Soulfood

Immer feste druff, bis man nichts mehr spürt! Ganz so stumpf gehen Carnifex auf UNTIL I FEEL NOTHING dann doch nicht vor, jedoch zeigt das Album ganz schön düstere Facetten der Scharfrichter. Die Band aus San Diego präsentiert auf ihrer vierten Scheibe wieder allerfeinste Death Metal-Kost mit einem Hauch von Core.

Egal, ob ‘A Grave To Blame’, ‘Dead But Dreaming’, ‘Dehumanize’ oder der Titeltrack ‘Until I Feel Nothing’: Das Niveau ist hoch, die Riffs fies und die Drums tight. Dabei frisst, oder besser: ätzt sich die Stimme von Sänger Scott Lewis in die Gehörgänge. Er verpasst mit seiner keifenden Stimme den Songs den letzten Schliff. Das Ganze erstrahlt im gewohnt guten Lambesis-Studio-Sound, so dass bei den dicken Breaks wirklich die Wände wackeln. Mit kleinen Details und Neuerungen bringen einen die Kalifornier immer wieder dazu, die Repeat-Taste zu drücken, obwohl die Platte an den Langzeitfaktor und die Hitdichte von Alben wie HELL CHOSE ME oder DEAD IN MY ARMS  nicht ganz heranreicht.

Sei es drum, UNTIL I FEEL NOTHING stellt vielleicht nicht das beste, dafür aber das musikalisch reifste Album von Carnifex dar.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Aversions Crown :: XENOCIDE

Carnifex :: Slow Death

Thy Art Is Murder :: Holy War


ÄHNLICHE ARTIKEL

Carnifex veröffentlichen erste Album-Single mit Alissa White-Gluz

Im August wird es von Carnifex einen Nachfolger zu ihrem 2016 veröffentlichten Album SLOW DEATH geben. Für die erste Single zum Album stand Arch Enemy-Frontfrau vor Kamera und Mikro.

Video: Wenn ‘Doris’ (Suicide Silence) Deathcore wäre!

Was wäre, wenn ‘Doris’ ein Deatcore-Song wäre? Hier gibt es das Video!

Suicide Silence: Eddie Hermida greift Thy Art Is Murder an

Damit Deathcore überleben kann, dürfen Bands nicht so handeln wie Thy Art Is Murder. Das findet der Suicide Silence-Frontmann Eddie Hermida.

teilen
twittern
mailen
teilen
Carnifex veröffentlichen erste Album-Single mit Alissa White-Gluz

Mit WORLD WAR X haben Carnifex ihr mittlerweile siebtes Studioalbum angekündet. Die Platte wird am 2. August erscheinen und eine erste Single gibt es bereits zu hören. Für ‘No Light Shall Save Us’ hat sich die Deathcore-Kapelle auch gleich namentliche Unterstützung gesucht. Arch Enemy-Frontfrau Alissa White-Gluz werkelte sowohl gesanglich als auch bei dem Musikvideo zum Song mit. Carnifex-Frontmann Scott Ian Lewis kommentierte dazu: "Die Zusammenarbeit mit Alissa bei ‘No Light Shall Save Us’ war von Anfang an eine Freude. Alissa konnte den Song mit einer für Carnifex völlig neuen Dynamik aufpeppen. Es gibt eine andere Melodie und Tiefe als in…
Weiterlesen
Zur Startseite