Coronatus Cantus Lucidus

Symphonic Metal, Massacre/Soulfood 9 Songs / VÖ: erschienen

3.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Herzlich willkommen zu den Quote-Busters! In der heutigen Folge widerlegen wir das Sprichwort „Weniger ist mehr“. Ein aktuelles Beispiel: Das neue Coronatus-Album CANTUS LUCIDUS. Dabei manifestiert sich der Unterschied zum Vorgängerwerk RECREATIO CARMINIS jedoch weder im Verzicht auf das große Latinum, noch an der abendfüllenden Frontpositionsreduktion. So begräbt die Sopran-/Pop-Appeal-Symbiose des neu formierten Gesangsduos sämtliche Dreifaltigkeit im Staub der Vergangenheit, deren Hit-Faktor allerdings unerreicht bleibt.

Da sich neben überdurchschnittlicher Kost wie dem Nightwish-/Faun-Querschnitt ‘Schnee & Rosen’, der inoffiziellen Eluveitie-Huldigung ‘The Elvenvell (I Can Give You…)’ oder dem symphonischen Folk-Rocker ‘Deborah’ auch etwas konfus angeordneter Füllstoff der ‘Unsterblich’-Kategorie eingeschmuggelt hat, geht CANTUS LUCIDUS wohl nur als vielversprechendes Debüt von Sängerin Anny Maleyes in die Coronatus-Diskografie ein. Möglicherweise heißt es später aber auch: „Die Zeit heilt alle Wunden“ – doch das wiederum ist eine andere Geschichte.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Akoma :: REVANGELS

Delain :: MOONBATHERS

Coronatus :: Raben im Herz


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Dark-, Gothic-, Symphonic-, NDH- und Industrial Metal-Alben 2020

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Symphonic Metal: Mehr als Orchestergedudel

Bei Symphonic Metal denken die meisten zuerst unwillkürlich an Nightwish oder Tarja. So weit richtig, aber bei Weitem nicht alles. Einen Überblick, inklusive der wichtigsten Bands, gibt es jetzt.

Schauspieler Christopher Lee veröffentlicht „Symphonic Metal“ Album

Bisher war Horrorfilm-Legende Christopher Lee Metal-technisch nur als Gast von Bands wie Rhapsody Of Fire oder Manowar aktiv. Jetzt verkündet er ein eigenes Metal-Projekt zu Karl dem Großen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Serien auf Netflix für Metalheads

Cobra Kai Die ursprünglich von YouTube und mittlerweile von Netflix produzierte Serie ist eine Fortsetzung der kultigen ‘Karate Kid’-Filmreihe. Der Fokus der Handlung liegt diesmal auf Johnny, dem Erzfeind von Miyagi-Jünger Daniel. Nun, über 30 Jahre später, scheint es allerdings, als seien die Rollen umgekehrt. ‘Cobra Kai’ ist eine sympathische Hommage an die Achtziger Jahre, mit einem entsprechend hart rockenden Soundtrack. Ash Vs. Evil Dead Noch eine Fortsetzung einer Achtziger-Kultreihe! Dieses Mal geht es um Ash Williams, den Protagonisten der ‘Evil Dead’-Trilogie (in Deutschland auch als ‘Tanz der Teufel’ bekannt, und jahrelang verboten gewesen). Ash ist mittlerweile ein abgehalfterter Typ,…
Weiterlesen
Zur Startseite