Doctor Who: Sechster Doktor – Volume 1 DVD-Box

DVD, Pandastorm

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Und wir bewegen uns weiter rückwärts und quer durch die Zeit: Nachdem im Frühjahr bereits die Abenteuer des Siebten Doktors auf DVD erschienen, das Jubiläums-Special ‘Die fünf Doktoren’ zwischengeschoben wurde und selbstverständlich auch die aktuelle Episoden mit der zwölften Doktor-Inkarnation Peter Capaldi herauskamen, öffnet jetzt der Sechste Doktor die Tür zur TARDIS.

Wer oder was ist Doctor Who?

‘Doctor Who’ ist die langlebigste Science Fiction-Serie überhaupt, feierte kürzlich 50. Geburtstag und entführt die Zuschauer seit jeher durch Zeit und Raum. Der namensgebende mysteriöse Doktor verfügt als Time Lord über die Fähigkeit zu regenerieren, sobald er dem Tode nahe ist – so blieb die BBC-Produktion über Jahre frisch und erfand sich mit jedem neuen Doktor ein Stück neu.

Vorhang auf für den Sechsten Doktor

Der Sechste Doktor, gespielt von Colin Baker, war von 1984 bis 1986 auf Zeitreise und gilt als eine der exzentrischsten, Anfangs gar unkontrolliertesten Inkarnationen des Time Lords. Gedächtnisstörungen, zynische Kommentare und sein schrilles Outfit rollen aber oft genug den Teppich aus für den der Serie eigenen, sehr britischen Humor.

Story, Inhalt und Ausstattung

Die DVD-Box ‘Doctor Who: Sechster Doktor – Volume 1’ umfasst die ersten vier Geschichten des wankelmütigen neuen Doktors in zehn Episoden. Darin bekommt er u.a. mit einigen seiner Erzfeinde zu tun: Den bösartigen Time Lords Master und Rani, sowie den gefühlskalten Cybermen (in der aus heutiger Sicht etwas albernen deutschen Übersetzung: Kybermänner).

Über letztere erfährt der wissbegierige ‘Doctor Who’-Fan mehr in einem er zahlreichen Extras, das Entstehung und Entwicklung der Roboter-Rasse und ihrer Kostüme beleuchtet. Auf 5 Discs ist bei einer Laufzeit von 370 Minuten jede Menge Raum für weitere Making-Ofs, Interviews und Deleted Scenes.

Fazit zur DVD-Box ‘Doctor Who: Sechster Doktor – Volume 1’

Die schön erzählten Episoden mit starkem Hang zum Achtziger-Trash, liebevoll gemachten, informativen Extras, Aufmachung der Box sowie Bild- und Tonqualität lassen keinen Fan-Wunsch offen. ‘Doctor Who: Sechster Doktor – Volume 1’ ist ein wichtiger Baustein in jeder nerdigen DVD-Kollektion.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Scorn

Watchmen

Doctor Who – Die Matt Smith-Jahre: Der komplette Elfte Doktor


ÄHNLICHE ARTIKEL

Thunderflix: Streaming-Plattform bietet Metal-Inhalte

Für Metal-Content gibt es jetzt eine eigene Streaming-Plattform: Abonnenten können auf Thunderflix Filme, Dokumentationen und Konzerte online anschauen.

Arch Enemy: Die Coverartworks in der Übersicht

Vom ersten Album bis heute: Klickt euch durch die Album-, EP- und Live-Coverartworks der Melodic Death-Metaller Arch Enemy.

Kreator: Die Coverartworks im Überblick

Vom Debüt ENDLESS PAIN (1985) bis zum aktuellen HATE ÜBER ALLES: Klickt euch durch die Coverartworks der deutschen Thrash-Metaller Kreator.

teilen
twittern
mailen
teilen
Thunderflix: Streaming-Plattform bietet Metal-Inhalte

Streaming-Plattformen gibt es viele. Aber bisher keine, die konkret Metal-Inhalte wie Konzerte oder Dokumentationen anbietet. Das dachte sich auch Samuel Douek - und löste das Problem prompt auf eigene Faust, indem er Thunderflix ins Leben rief. Thunderflix: Metal On Demand  „Thunderflix ist dein offizieller, lizenzierter Streaming-Service für Heavy-Metal-Konzerte, Dokumentationen und Filme“, erklärt Samuel Douek, Schöpfer von Thunderflix. „Stellt euch Netflix vor, aber gefüllt mit Inhalten aus dem Metal-Bereich!“ Die schlechte Qualität von Konzertmitschnitten auf Youtube sowie das mangelnde Angebot von etablierten Streaming-Diensten brachten ihn auf die Idee. Seit einigen Jahren arbeitet Samuel inzwischen an seiner Vision, eine derartige, rein auf Metal-Inhalte spezialisierte Streaming-Plattform zu verwirklichen…
Weiterlesen
Zur Startseite