Toggle menu

Metal Hammer

Search

Eisbrecher Shock – Live

Neue Deutsche Härte, RCA Deutschland/Sony (200 Min. / VÖ: 25.9.)

6/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von

„Ob es bei SCHOCK sogar für die Poleposition ihrer Diskografie reicht, wird erst der Hit-Quervergleich auf der dazugehörigen Tour offenbaren.“ Mit diesen Worten endet zumindest das METAL ­HAMMER-Review des aktuellen Eisbrecher-­Studiowerks. Spätestens die audiovisuelle ­Premiere der Szeneveteranen beweist eindrucksvoll: Der jüngste musikalische Nachwuchs wird seinen Vorschusslorbeeren absolut gerecht.

So bilden zahlreiche SCHOCK-Kostproben gleichberechtigt mit den band-internen Gassen­hauern ein wahres Best-of-Programm, das keine Fan-Wünsche offen lässt. Für Konzert-Feeling im Wohnzimmersessel sorgen dabei rasante Schnittfolgen, ein druckvolles Sound-Gewand und die ungekünstelte Interaktion von „Zirkusdirektor“ Alexx Wesselsky mit seinem Publikum. Beinahe noch kurzweiliger als das Konzert aus dem altehrwürdigen ­Circus Krone: Der fast einstündige Reisebericht auf dem zweiten Silberling.

Abseits aller Rock-Star-Klischees stellt das Sextett seinen trockenen Humor und ausgewählte Sehenswürdigkeiten der Tour-Stationen zur Schau. Fazit: SCHOCK – LIVE macht wahlweise Lust auf eine Europareise, ein Eisbrecher-Konzert oder die angedachte Nachfolge-DVD. Die Frage ist wieder einmal nur, ob dieses Paket zukünftig noch irgendwie zu toppen ist.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen