Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Eluveitie EVOCATION I: THE ARCANE DOMINION

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Dass Eluveitie auch mal ruhigere Klänge anschlagen können, zeigten die Schweizer bereits auf ihren Vorgängeralben SPIRIT (2006) und SLANIA (2008). Auf ihrem neuesten Werk EVOCATION I – THE ARCANE DOMINION beweisen sie nun, dass sie wahre Meister im Komponieren von eingängigen altertümlichen Melodien sind, die den Hörer immer mehr in eine eigene Welt entführen.

Dafür verzichtete die Band dieses Mal völlig auf elektrische Verstärkung und spielte alle Songs rein akustisch ein. Schon der Opener ‘Sacrapos – At First Glance’ – sprachlich unterstützt von Alan „Naihmass Nemtheanga“ Averill von Primordial – öffnet die Tür in eine magische Vergangenheit.

Das darauf folgende ‘Brictom’ betont das Konzept des Albums: frische und düstere altertümliche Klänge, untermalt von der schönen Stimme von Drehleierspielerin Anna Murphy, die dieses Mal bei einem Großteil der Songs hinter dem Mikro steht.

Dabei zeigt sie eine unbeschreibliche Bandbreite an Stimmungen: von bedrohlich über beschwingt bis verzweifelt und wütend. Neben einigen Instrumental-Songs findet sich mit ‘Omnos’ der große Hit und absolute Ohrwurm des Albums.

Alle Tracks sind überaus liebevoll arrangiert und klingen dermaßen authentisch, dass man beim Hören wirklich denkt, man befände sich in der alten gallischen Zeit vor mehr als tausend Jahren. Toll! Das macht Lust auf mehr.

Simone Bösch

Diese und viele weitere Rezensionen gibt es in der Mai-Ausgabe des METAL HAMMER.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Brainstorm :: Firesoul

Alaya :: Thrones

Magnum :: Escape From The Shadow Garden


ÄHNLICHE ARTIKEL

Blaze Bayley kommt in die Metal Hall Of Fame

Der britische Metal-Sänger Blaze Bayley wird in die Metal Hall Of Fame aufgenommen, veröffentlicht ein neues Lyric-Video und geht auf UK-Tour.

Michael Poulsen über die Neue von Volbeat

In einem Interview gibt Volbeat-Frontmann und -Gitarrist Michael Poulsen tiefere Einblicke in den Produktionsprozess der neuen Platte.

Ed Sheeran offen für Death Metal-Album

Kaum glauben, aber wahr: Pop-Sänger Ed Sheeran hat in seiner Jugend Metal gehört und könnte sich vorstellen, eine Death Metal-Platte zu machen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Michael Poulsen über die Neue von Volbeat

Michael Poulsen von Volbeat berichtet im Gespräch mit einem amerikanischen Radiosender über das Nachfolgealbum von REWIND, REPLAY, REBOUND (2019). Noch dieses Jahr soll es erscheinen. "Die neue Platte ist seit Dezember fertig und bereit", erzählt der Musiker. "Wir haben ein komplettes Album mit einer Menge Bonusmaterial aufgenommen. Die komplette Scheibe ist fertig und wird später in diesem Jahr veröffentlicht werden. Wir waren also sehr beschäftigt. Wir dachten uns einfach, anstatt zu Hause zu sitzen und nichts zu tun, sollten wir ins Studio gehen und ein paar Songs aufnehmen. Und ich war sehr schnell bereit, ein neues Album zu schreiben. Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €