Toggle menu

Metal Hammer

Search

Entombed A.D. Back To The Front

Death Metal, Century Media/Universal 11 Songs / VÖ: 01.08.2014

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Entombed A.D.

Mit elf neuen Songs, erweitertem Namen und ohne die Unterstützung seines langjährigen Band-Kollegen Alex Hellid (Gitarre) meldet sich Entombed-Gründungsmitglied LG Petrov zurück. Die Namensänderung ist das Resultat eines verlorenen Rechtsstreits gegen Hellid, der sich nun weiterhin Entombed nennen darf, allerdings weder eine Band noch ein Album vorzuweisen hat. Petrov lässt sich von diesen Querelen jedenfalls nicht unterkriegen und erweckt zusammen mit Nico Elgstrand (Gitarre), Olle Dahlstedt (Schlagzeug) und Victor Brandt (Bass) den Old School-Death Metal erneut zum Leben. Auf BACK TO THE FRONT reiht sich eine schwer groovende Dödsmetal-Attacke an die andere – natürlich mit Petrovs unverwechselbaren Growls, die auch nach über 25 Jahren nichts von ihrer Energie eingebüßt haben. An Glanztaten wie LEFT HAND PATH (1990) oder WOLVERINE BLUES (1993) reicht man damit zwar nicht heran, stellt aber die Alben INFERNO (2003) und SERPENT SAINTS (2007) gekonnt in den Schatten. Am auffälligsten auf BACK TO THE FRONT ist jedoch die Tatsache, dass Alex Hellids Fehlen schlicht und einfach nicht auffällt. So klingen Entombed – egal, ob mit oder ohne „A.D.“.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer: Zehn Momente, in denen der Band alles egal war

Kündigt eine Band ihren Abschied an, schaut man gerne auf ihre Karriere zurück. So auch bei Slayer, obwohl Tom Araya im Titel-Track des letzten Albums REPENTLESS singt: "Kein Zurückblicken, kein Bereuen, keine Entschuldigungen." Revolver Mag sammelte zehn Momente, in denen Slayer einfach Slayer waren: 1. Die erste US-Tournee Obwohl Slayer bereits viele Konzerte als der US-Westküste mit ihrem 1983er-Debüt SHOW NO MERCY gespielt hatten, ließ sich die Band bis Herbst 1984 Zeit, um den Rest von Nordamerika zu bereisen. Allerdings hatten sie weder Geld, noch einen Manager, und als "Tour-Bus" diente Tom Arayas Chevy Camaro. "Wir schliefen in Kellern und…
Weiterlesen
Zur Startseite