Toggle menu

Metal Hammer

Search
Dark Side Of Sugar

Ghost In The Shell: Stand Alone Complex Blu-Ray

Anime, Nipponart

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Promo

Story

In einer nahen Zukunft, in der Menschen nicht nur ihre Körper, sondern auch ihr Hirn durch Cyber-Implantate ergänzen und ersetzen, ist jeder mit jedem vernetzt, die physische und digitale Welt sind untrennbar miteinander verbunden. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten nicht nur in Sachen Verbrechen und deren Bekämpfung, sondern stellt auch das Sein jedes einzelnen in Frage. Vor diesem Hintergrund klärt die Spezialeinheit Sektion 9 Spionagefälle, Korruption und Terroranschläge auf – verwoben in einer intelligenten, vielschichtigen Hintergrundgeschichte.

Qualität, Technik und Ausstattung

Während das Setting aktueller denn je wirkt, sind die Animationen leider etwas in die Jahre gekommen: Die klassisch gezeichneten Szenen wirken manchmal flach und ruckelig – ganz speziell bei horizontalen Kamerafahrten; dafür glänzen die CGI-Sequenzen, wo das gestochen scharfe Blu-ray-Bild zum Tragen kommt. Die deutsche Synchronisation ist von der MTV-Ausstrahlung bekannt und solide, naturgemäß gibt das ebenfalls enthaltene japanische Original aber mehr her. Jede der vier Discs beinhaltet neben den Episoden auch Interviews mit Synchronsprechern und Produzenten, ein schickes Booklet mit Artworks und Hintergrundinformationen rundet das Paket ab.

Fazit ‘Ghost In The Shell: Stand Alone Complex’ Blu-ray

‘Ghost In The Shell: Stand Alone Complex’ in der 4-Blu-ray-Box ist ein Schmuckstück für jeden Fan. Die zweite Staffel ‘Ghost In The Shell: Stand Alone Complex 2nd GIG’, in der Flüchtlingsproblematik eine entscheidende Rolle spielt und die so in Sachen beklemmender Aktualität noch einen draufsetzt, soll in wenigen Wochen folgen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Watchmen

Star Trek: Picard :: Science-Fiction


ÄHNLICHE ARTIKEL

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

Slayer erhalten keine FSK-Freigabe für KILLOGY-Blu-ray

Slayer haben ein Problem mit der FSK: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft hat die Blu-ray zu THE REPENTLESS KILLOGY nicht freigegeben.

teilen
twittern
mailen
teilen
Heilung: Diese Instrumente verwenden die Schamanen des Nordens

In Zeiten des Überflusses und der ständigen Verfügbarkeit finden – zumindest in Deutschlands Großstädten – allabendlich zahlreiche Konzerte statt. Musikliebhaber*innen sind versorgt, nahezu übersättigt. Trotzdem pilgern zahlreiche Fans zu den Auftritten des Live-Phänomens Heilung. Mehr noch: Die Band öffnet die Türen zu besonderen Veranstaltungsorten, zu denen andere Bands ihres Genres keinen leichten Zugang finden. Inwiefern unterscheiden sich Heilung also von anderen Neofolk-Vertretern? Einfache Antwort: Hervorstechen kann heute nur, wer sich ins Gedächtnis der Gäste einbrennt. Und das tut die dänisch-deutsch-norwegische Band zweifellos. Das Trio holt das Publikum in der Gegenwart ab und nimmt es mit auf eine Zeitreise in die…
Weiterlesen
Zur Startseite