HammerFall No Sacrifice, No Victory

Power Metal, Nuclear Blast 11 Songs / 49:40 Min. / 20.02.2009

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Nuclear Blast

Der Einstieg ist wieder mal einer nach Maß: Mit dem von Säge-Rhythmen geprägten ‘Any Means Necessary’, gleichzeitig die erste Single, huldigen die Templer um Gitarrist Oscar Dronjak und Sänger Joacim Cans wieder einmal – wie später noch mit den Groovern ‘Punish & Enslave’, ‘Hallowed By My Name’ plus dem Titelsong’ – ihren Hauptinspirationsgebern Accept und beweisen so erneut, dass es in Skandinavien keine besseren Gralshüter des „True German Heavy Metal from Sweden“ gibt als eben HammerFall.

Unabhängig davon bieten die Jungs das von ihnen gewohnte breite true-metallische Spektrum, orientieren sich dabei eher an ihre früheren Tage, kommen nahezu ohne poppig-eingängige Anwandlungen aus. Auch die stimmungsvolle Bandbreite stimmt: Ob das lebensbejahend swingende ‘Life Is Now’, eine Up-Tempo-Hymne à la ‘Legion’, mächtige Orgel-Gewalten wie im Intro zu ‘Between Two Walls’ oder verspielt episch in bester Iron-Maiden-Manier (das knapp siebenminütige ‘One Of A Kind’ erinnert in seiner Struktur vage an ‘Rhyme Of The Ancient Mariener’) – Abwechslung wird groß geschrieben.

Und nach dem in seiner rhythmischen Akzentuierung auf die Spitze getriebenen Remake des The-Knack-Hits ‘My Sharona’ konstatieren wir nach 50 Minuten: So kurzweilig kann ein trotz seiner Achtziger-Jahre-Metal-Affinität selbst im 21. Jahrhundert modern klingendes Album sein!


ÄHNLICHE KRITIKEN

Hammerfall :: BUILT TO LAST

Hammerfall :: (r)Evolution

Hammerfall :: Gates Of Dalhalla


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die Metal-Alben der Woche vom 25.02. mit Hammerfall, Scorpions, Allegaeon u.a.

Die wichtigsten Metal-Neuerscheinungen der Woche vom 25.02. in der Übersicht – diesmal mit unter anderem Shape Of Despair, Mountaineer und Svartsot.

Der METAL HAMMER Podcast – Folge 26

Die Rückkehr der Playlist! Passend dazu sorgen Amon Amarth für Begeisterung, Woods Of Ypres für Nostalgie, und Deserted Fear für Death Metal-Macht: Der METAL HAMMER Podcast, Folge 26.

METAL HAMMER präsentiert: Helloween und Hammerfall

Da kommt reichlich Vorfreude auf: Helloween und Hammerfall haben angekündigt, 2022 auf gemeinsame "United Forces Tour" gehen zu wollen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal 1984: Ein guter Jahrgang

1984 war die Welt noch eine andere – doch unsere Lieblingsmusik erlebte eines ihrer wichtigsten Jahre. Viele bis heute existierende Szene-Bands fanden zusammen, der Markt wurde von einer Welle stilprägender Alben überrollt. Überhaupt rückte die harte Musik auf einmal ins öffentliche Bewusstsein, um bald auch kommerziell durchzustarten. In Deutschland beginnt mit der erstmaligen Ausstrahlung von Kabelfernsehen auch die Ära des Privatfernsehens mit dem Sender PKS (später Sat.1). In Amerika stellt Apple seinen Mikrocomputer Macintosh vor; der 3D-Drucker wird erfunden, und die erste E-Mail erreicht Deutschland. Ein französischer Biochemiker entschlüsselt den AIDS-Erreger HIV. Katarina Witt gewinnt bei den Olympischen Winterspielen in…
Weiterlesen
Zur Startseite